Donnerstag, 12. November 2015

[Nadja] Gefährliche Sehnsucht - Sandra Florean [Rezension]



Rezension – Gefährliche Sehnsucht – Sandra Florean (Nachtahn 3) !Spoiler!




Titel: Gefährliche Sehnsucht – Nachtahn 3
Originaltitel: Gefährliche Sehnsucht – Nachtahn 3
Autor: Sandra Florean
Verlag: bookshouse
Genre: Urban-Fantasy, Erotik, Romance, Drama (Paranormal Romance)
Format: epub
Seitenzahl: 356 Seiten
Preis: 2,99€ (E-Book), 14,99€ (P-Book)
ISBNs: 9789963528172 (P-Book)
9789963528189 (.pdf)
9789963528196 (.epub)
9789963528202 (.mobi)
9789963528219 (.prc)





Erste Sätze
»Signora Fitzgerald!«
Ein Mann um die vierzig kam mit lockeren Schritten, die erkennen ließen, dass er regelmäßig joggte, den Gang auf uns zugelaufen.


Klappentext
Nachdem sich Louisa und Dorian ihrer Tochter Zoe zuliebe mit ihren Mitstreitern Eric, Jayden und Michael zu einem Clan zusammengeschlossen haben, leben sie fernab ihrer Heimat unerkannt unter den Sterblichen. Unerklärliche Todesfälle erregen die Aufmerksamkeit der Polizei. Bei den Opfern handelt es sich um bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Vampire, und die Fitzgeralds geraten ins Visier von Vampirjägern. Ausgerechnet der eiskalte Jayden verliebt sich Hals über Kopf in eine von ihnen und bringt damit die ganze Gemeinschaft in Gefahr. Nicht nur von den Vampirjägern geht Gefahr aus. Auch Erics Besessenheit von Louisa nimmt unheilvolle Formen an. Und was führt der Vampirclubbesitzer Vincenzo im Schilde? Welches Interesse hat er an Louisa? Warum hat er Dorian nicht vor den Vampirjägern gewarnt?


Meine Meinung
Das Buch ist wieder sowohl aus der Ich-Perspektive geschrieben als auch aus der Sicht eines auktorialen Erzählers. Aus der Ich-Perspektive berichten wieder Louisa und Dorian Fitzgerald und aus der Sicht des auktorialen Erzählers handeln die anderen Charaktere, allen voran Samantha, die meist nur Sam genannt wird.
Louisa ist nun endlich zur Ruhe gekommen und hat nun nach Jahren die Ereignisse des letzten Buches hinter sich gelesen. Sie will sich mit Dorian, Zoe, Jayden und Eric ein neues Leben aufbauen und sesshaft werden. Ein Leben, was sie sich als Mensch erträumt hat. Allerdings muss sie immer wieder feststellen, dass sie nun mehr kein Mensch ist. Sie kommt an ihre Grenzen und wird mit ihren eigenen Träumen und Wünschen konfrontiert, aber vor allem muss sie sich ihrer Wut stellen.
Dorian ist immer noch glücklich mit Louisa, doch leider haben ihn die Jahre etwas ernüchtert, denn er weiß, dass er nicht alleine reicht, um Louisa ein glückliches und erfülltes Leben zu bieten, auch wenn er sich ihrer Liebe sicher ist. Er zeigt seine dunkle Seite, die ihn als den Vampirkiller und mächtiger Vampir ausmacht, öfters als in den vorherigen Bänden.
Beide Charaktere entwickeln sich im Laufe des Buches weiter und nehmen ihre Schwächen bewusster war. Ich konnte mich wirklich gut in die Charaktere hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte setzt einige Jahre nach den Handlungen des letzten Buches an. Sie ist ähnlich düster, wie der Vorgänger, auch wenn er ganz woanders spielt und es irgendwie auf eine ganz andere Art und Weise düster ist. Ich empfinde die Geschichte als sehr realistisch, auch wenn es natürlich Vampire als Protagonisten hat. An sich ist die Geschichte spannend, dramatisch, interessant, emotional und actionreich. Es tauchen neue Charaktere und neue Konfliktmöglichkeiten aus. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklung. Das Buch konnte mich wieder von Beginn an fesseln. Der Schreibstil der Autorin war wieder angenehm und flüssig zu lesen.


Bewertung
Eine gelungene Fortsetzung, die wieder anders und überraschend war als die beiden Vorgänger, aber insgesamt ähnlich gut wie der erste Teil war, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin und dem Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt auf den letzten Band der Reihe. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Liebe Nadja,

    dankeschön für diese wundervolle Rezension! Das ist so toll zu lesen, dass nicht nur ich als ihre Schöpferin meine Protagonisten als "echte" Persönlichkeiten empfinde. Was für ein tolles Lob! Ich freu mich :D :D

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadja.
    Ich bastle gerade an einem Beitrag für meinen Blogadventskalender. In diesem würde ich gerne deine Rezension verlinken und mit folgendem Satz zitieren:
    "An sich ist die Geschichte spannend, dramatisch, interessant, emotional und actionreich."
    Wäre das für dich in Ordnung? :)
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      ja klar ist das in Ordnung^^ Danke, dass du aber vorher fragst.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen