Donnerstag, 28. Januar 2016

[Nadja] Hoffnung auf Kirschblüten - Kathrin Koppold [Rezension]



Rezension – Hoffnung auf Kirschblüten – Kathrin Koppold (Sternschnuppen-Reihe 4)





Titel: Hoffnung auf Kirschblüten
Originaltitel: Hoffnung auf Kirschblüten
Autor: Kathrin Koppold
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag (rororo)
Genre: Romance, Drama, Chick-Lit
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 336 Seiten
Preis: 9,99€
ISBN: 9783499269882






Erste Sätze
Ich hatte nicht erwartet, mich nach meinem Tod im Himmel wiederzufinden. Zwar rechnete ich auch nicht damit, in der Hölle zu landen – so durch und durch schlecht war ich zu Lebzeiten nun auch wieder nicht gewesen -, aber zumindest über einen läuternden Kurzaufenthalt im Fegefeuer hätte ich mich nicht gewundert.


Klappentext
«Glaubst du eigentlich noch an die Liebe, Mia?»
Mia fährt nach Paris. Im Gepäck: ein gebrochenes Herz und ein Bolzenschneider. Sie möchte das Liebesschloss durchtrennen, das sie ein paar Wochen zuvor mit Rik an einer der vielen Brücken befestigt hat - aber an welcher? Als Mia dem geheimnisvollen Noah mit den traurigen Augen begegnet, der sie zu den schönsten Plätzen der Stadt führt, wird ihre Suche recht bald zur Nebensache. Doch noch hat sie mit der Vergangenheit nicht abgeschlossen.


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet aus der Sicht von Mia Baum.
Mia ist die rebellischste der vier Schwestern und hat gerade einen schweren Unfall hinter sich, ebenso wie ein gebrochenes Herz. Ihr Lebenstraum, ihr Keramikgeschäft, ist zwar erfüllt worden, aber irgendwie kann ist es nicht mehr ihr Laden. Sie fühlt sich rastlos und hat einige vergangene Ereignisse noch nicht verarbeitet. Im Laufe des Buches findet sie zu sich selbst, entwickelt sich weiter und wächst über sich hinaus. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte an sich ist spannend, dramatisch und emotional. Sie konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen, was auch an der Protagonistin und dem Setting lag. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin war wieder angenehm und flüssig zu lesen.


Bewertung
Ein gelungener Abschluss und der beste Band der Reihe mit einer interessanten und außergewöhnlichen Protagonistin, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin und dem Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen