Freitag, 26. Februar 2016

[Nadja] Tanzen - Blogtour "Töchter der Elfe"-Reihe



Tanzen – Blogtour „Töchter der Elfe“-Reihe

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum letzten Tag der Blogtour zur „Töchter der Elfe“-Reihe von Nicole Boyle Rodtness begrüßen. Gestartet ist die Tour bei Susanne, die euch das Buch näher vorgestellt hat, bevor es bei Sonja rund um Elfen und Elfenmagie ging. Danach ging es weiter bei Kathrin um Schicksalsschläge und gestern ging es bei Evelyn rund um Geschwister und ihre besondere Beziehung. Heute möchte ich euch etwas zum Tanzen erzählen.


Tanz ist die Umsetzung von Inspiration (meist Musik und oder Rhythmus) in Bewegung. Tanzen ist ein Ritual, ein Brauch, eine darstellende Kunstgattung, eine Berufstätigkeit, eine Sportart, eine Therapieform, eine Form sozialer Interaktion oder schlicht ein Gefühlsausdruck.
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Tanz)


Auch wenn man in der Antike bereits einige rituelle Tanzformen, wie beispielsweise in Indien oder im alten Ägypten gab oder im alten Griechenland in Form von Choreographien bei Theaterstücken gab, gibt es wenig Auszeichnungen über das Tanzen schlechthin. Im Mittelalter wurde häufig bei Bauernfesten getanzt, aber dokumentiert ist wenig. Erst im 15. Jahrhundert wurde der Gesellschaftstanz mit gemischten Paaren ein beliebter Zeitvertreib auf europäischen Könighöfen. Es wurde Teil der Sitte des Adels. Die ersten Tanzschulen entstanden im 16. Jahrhundert, um die Tänze zu vereinheitlichen und den Adel zu unterrichten.


Beim Tanzen unterscheidet man einmal in der Anzahl der Personen, die tanzen. So gibt es Einzel-, Gruppen- und Paartänze. Innerhalb dieser Unterscheidungen werden Discotänze, Formationstänze, lateinamerikanische Tänze, Paartänze, Standardtänze und Volkstanz durchgeführt. Neben den 5 Standardtänzen (Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Tango, Slowfox, Quick Step) und den 5 lateinamerikanischen Tänzen (Cha Cha Cha, Jive, Samba, Rumba, Paso Doble) gibt es noch viele weitere Tanzstile, die teilweise sehr bekannt ist. So ist zum Beispiel der Gardetanz in der Karnevalszeit nicht mehr wegzudenken.


In den Büchern spielt der Bühnentanz eine wichtige Rolle. So treten die Schwestern gemeinsam direkt am Anfang des Buches gemeinsam auf. Dabei fühlen sich wie Elfen in der Natur. Es ist eher ein zeitgenössischer oder spiritueller Tanz. Andere Formen des Bühnentanzes sind beispielsweise das Ballett, der Ausdruckstanz und das Tanztheater. Letzten Endes kann man aber auf der Bühne viele verschiedene Formen des Tanzes bieten, ob alleine, als Paar oder in der Gruppe. Variationen gibt es viele, so wie es unterschiedliche Tanzarten und Tanzformen gibt.


Aber zu dem Tanzen gehört meist auch die richtige Kleidung. Diese ist meist passend zu der Musik und des Art des Tanzes gewählt, die man tanzt. Dabei wird versucht darauf zu achten, dass man, sofern man nicht alleine auftritt, das Outfit aneinander anzupassen, damit der Auftritt ein harmonisches Bild gibt.


Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in die Welt des Tanzens und der Tänze geben. Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen:

3x1 Print von „Die Töchter der Elfe – Schicksalstanz“ + Displaycleaner fürs Handy

Es kann jeden Tag eine Frage beantwortet werden, um ein Los für den Lostopf zu sammeln. Meine Frage für heute lautet: Tanzt ihr selber gerne oder mögt ihr es gerne, Anderen dabei zuzuschauen? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 26.2.2016 um 23:59 Uhr


Da heute das Ende der Blogtour, kann ich euch natürlich nicht den morgigen Beitrag verlinken, aber falls ihr gerade erst jetzt auf die Tour aufmerksam geworden seid, gibt es hier den Fahrplan der Tour noch einmal in der Übersicht:


Montag, 22. Februar 2016
Die Töchter der Elfe-Reihe

Dienstag, 23. Februar 2016
Elfen / Elfenmagie
bei Sonja von Lovin Books

Mittwoch, 24. Februar 2016
Schicksalsschläge
bei Kathrin von Katis-Bücherwelt

Donnerstag, 25. Februar 2016
Geschwister: Eine besondere Beziehung
bei Evelyn von Dreaming till Midnight

Freitag, 26. Februar 2016
Tanzen
heute hier bei mir

Samstag, 27. Februar 2016
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag und die Tour gefallen. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

(Verwandte Quellen: http://www.tanzen-erlernen.net/,  https://de.wikipedia.org/wiki/Tanz)

Kommentare:

  1. Guten Morgen, Nadja!

    Ja, ich tanze gerne und ich gucke Anderen auch gerne dabei zu!

    Tanzen ist für mich Spaß. Es macht mir Spaß meinen Körper zu spüren und mich auf diese Weise mit der Musik zu verbinden, auszudrücken, was diese in mir auslöst, mich komplett in die Musik und den Tanz fallen zu lassen. Den Kopf abschalten. Tanz ist für mich ein Ventil, Alles abzuschütteln, was mich gerade bedrückt und mich sozusagen davon freizutanzen.

    Liebe Grüße

    Andrea
    alwaysbewildatheart[at]gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Nadja,

    ich tanze gerne und schaue auch anderen gerne beim Tanzen zu.
    Vor 2 Jahren habe ich mit meinem Mann gemeinsam nochmals einen Tanzkurs gemacht, was uns wirklich viel Freude bereitet hat. Genauso gerne tanze ich aber auch zu Discomusik, losgelöst von allem, mit viel Spaß. Dabei kann ich mal so richtig abschalten.
    Was mir auch viel Spaß macht, ist der Tanz in der Gruppe. Wir sind einer Playbackgruppe. Zu den Performances gehört natürlich euch eine Choreo. Wir machen zum Abschluss eines jeden Auftritts immer etwas Gemeinsames, einen gemeinsamen Tanz zu bekannten Liedern.
    Tanzen macht einfach viel Spaß und befreit.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nadja,
    eine tolle Zusammenstellung. Ich tanze sehr gerne; jahrelang habe ich in einem Standard-Latein-Club getanzt, Jazzdance habe ich auch mal gemacht. Ich schaue auch sehr gerne Menschen zu, die gut tanzen können, das sieht oftmals so leicht aus, bedarf aber einer unglaublichen Körperspannung.
    Ich tanze aber auch gerne einfach so, um gute Laune zu bekommen oder weil ich schon in guter Laune bin; mitreißende Musik ist einfach ansteckend.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    ich finde, tanzen einfach toll. Aber ich meine richtig tanzen, kein Gehopse in der Disco. Bei uns fehlen die entsprechenden Örtlichkeiten.

    Aber gerne schaue ich mir daher in TV Tanzmeisterschaften an oder auch den Wiener Opernball.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann leider nicht tanzen, wünsche mir aber es zu lernen. Irgendwann, wenn die Kinder größer sind, werde ich mit meinem Mann einen Kurs machen. Mein Mann ist ein guter Tänzer und freut sich drauf.
    Liebe Grüße
    Martina Suhr
    Martina.suhr@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich bin leider im tanzen nicht so talentiert. ;) Schaue aber sehr gern Tanzfilme und -Shows, weil es einfach Spaß macht anderen beim tanzen zuzusehen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    Also ich liebe es zu tanzen ,weil es einfach ein super Gefühl ist,man fühlt sich einfach Frei :*
    Ich hatte seit Jahtren Tanzkurse genommen und immer wenn ich die Gelegnheit habe zu tanzen haben,tanze ich :)

    P.S Ein super Beitrag :D

    LG Irini

    AntwortenLöschen
  8. Es geht so. Ich tanze ab und zu ganz gerne, immer wenn mir danach ist.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ich tanze zwar selber nicht, ab ich mag es sehr gerne anderen dabei zuzusehen und gehe auch gerne mal ins Ballett ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Hallo ,

    Ich tanze nicht weil ich nicht kann aber ich schaue gern wenn
    andere tanzen.
    Ich wünsche Dir schönes Wochenende:)

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt

    AntwortenLöschen
  11. Guten Abend,
    vielen Dank für deinen Beitrag.
    Tanzen ist für mich sehr wichtig. Ich habe Jahre lang Ballett getanzt. Es hat mir immer viel Spaß gemacht. Für mich war, dass eine Art Freiheit die mir niemand nehmen konnte. Wenn die Musik an war, bin ich ein anderer Mensch gewesen und war in meiner eigenen Welt. Es war einfach nur toll. Auch heute tanze ich sehr gerne. Ich gehe regelmäßig mit meinen Freunden tanzen. Tanzen macht einen einfach gute Laune, daher werde ich es auch nie sein lassen. =)
    Liebe Grüße Jeannine M.
    m.jeannine18@web.de

    AntwortenLöschen
  12. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Abschluss der Blogtour! Ich selbst tanze sehr gerne, insbesondere Salsa, einfach weil mir die Bewegung zu Musik viel Spaß macht. Ich sehe aber auch anderen gerne beim Tanzen zu, z. B. beim Irish Dance, was wirklich ein ganz fantastisches tänzerisches und musikalisches Highlight für mich ist.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo :)

    ich tanze gerne, ich schaue auch gerne anderen beim Tanzen zu. Ich fühle mich beim Tanzen frei und schwerelos. Das Gefühl mag ich :)

    Liebe Grüße
    http://schneefloeckchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Hallöchen Nadja,
    vielen Dank für deinen Beitag. Schade, dass die Tour schon zu Ende ist.
    Eigentlich tanze ich ganz gern, aber wirklich können tue ich das nicht :D Da schau ich dann doch lieber zu!
    Liebe Grüße
    Charleen
    charleen_gorny@hotmail.de

    AntwortenLöschen