Dienstag, 29. März 2016

[Nadja] Urlaubsflirt mit Zukunft? - Blogtour "Far away"



Urlaubsflirt  mit Zukunft? – Blogtour „Far away“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum zweiten Tag der Blogtour zum Buch „Far away“ von Jessica Raven begrüßen. Nachdem euch Jeanette das Buch näher vorgestellt hat, geht es heute bei rund um das Thema Urlaubsflirt.


Für viele bedeutet Urlaub: Abschalten, Entspannung und dem Alltag ausweichen. Er dient zur Erholung, zum Erleben und auch andere Menschen und Kulturen kennenzulernen. So unterschiedlich wie Menschen sind, desto unterschiedlich ist der Urlaub auch. Unsere Protagonistin Grace will nach einer misslungenen Nacht, die der andere Sexualpartner nicht so empfunden hat. Da sie mit James keine Beziehung möchte, flieht sie erst einmal in den Urlaub und vor ihm.


Aber es gibt einige, die bewusst in den Urlaub fahren, um einen Flirt mit einem anderen Menschen zu beginnen, den sie nur im Urlaub sehen. Das ist der Ziel von Meadow im Urlaub. Ein Urlaubsflirt gibt uns Abwechslung vom Alltag, man lernt das Land an der Seite eines anderen Menschen kennen. Niemand überwacht einen, man hat keinen Stress und Zeitdruck. Man genießt es, umworben zu werden, ohne mit Verpflichtungen aus dem Urlaub zu kommen. Manchmal kommt sowas aber unerwartet und der Traummann oder die Traumfrau erscheint.


Aber was ist, wenn ein einfacher Urlaubsflirt sich zu mehr entwickelt und tiefere und intensive Gefühle sich entwickeln? Dann steht man natürlich vor einer Entscheidung. Lässt man diese Gefühle zu und versucht eine Beziehung, obwohl einen hunderte und tausende Kilometer trennen? Oder ist es zu schwierig, diese Beziehung aufrechtzuerhalten? Ob er oder sie es nach dem Urlaub ernst meint, kann man an folgenden Dingen sehen: Kontaktaufnahme nach dem Urlaub, gegenseitiges Probewohnen, gemeinsame Lebensziele, Bereitschaft für eine neue Partnerschaft.


Wenn ein Urlaubsflirt eine Zukunft haben soll, endet es meist damit, dass mindestens eine der beiden Parteien ihr bisheriges Leben aufgeben muss, wie es bisher ist. Das bedeutet eine enorme Umstellung für Freunde, Familie und einen selbst. Vielleicht kann man sogar den Job, den man bisher ausgeübt hat, nicht mehr ausüben, weil es diesen in dem Land, wo man zukünftig lebt, ihn nicht mehr gibt. Oder es gibt noch andere Hindernisse, wie Sprache, Kultur und Bräuche. So oder so, ist es nicht leicht, aber es kann eine Zukunft geben, sofern es von beiden Parteien irgendwie gewünscht ist, denn sollten Gefühle nur einseitig sein, dann wird immer jemand verletzt.


Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig über Urlaubsflirts erzählen und euch zum Nachdenken anregen, sobald mehr Gefühle im Spiel sind. Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:


Ihr könnt jeden Tag ein Los sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet. Meine für heute lautet: Wie steht ihr zum Thema Urlaubsflirt und wärt ihr bereit, dafür alles liegen zu lassen?

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich bereit im Gewinnfall öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Silvia vom Blog Lesesucht, die für euch eine Bilderreise durchs Buch hat. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es noch einmal im Überblick:


Montag, 28. März 2016
Buchvorstellung
bei Jeanette von Eine Bücherwelt

Dienstag, 29. März 2016
Urlaubsflirt mit Zukunft?
heute hier bei mir

Mittwoch, 30. März 2016
Bilderreise
bei Silvia von Lesesucht

Donnerstag, 31. März 2016
Urlaub in Kuba
bei Beate von BeatesLovelyBooks

Freitag, 01. April 2016
Ungewollte Schwangerschaft
bei Angy von Silences Bücherwelt

Samstag, 02. April 2016
Autoreninterview
bei Tanja von Real Books Never Die

Sonntag, 03. April 2016
Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

(Verwandte Quelle: https://www.palverlag.de/urlaubsflirt.html)

Kommentare:

  1. Sonjas Bücherecke29. März 2016 um 09:28

    Hallo,

    ein wunderbare Buchvorstellung, man bekommt einfach Lust das Buch zu lesen.
    Ich bin seit vielen Jahren mit meinem Urlaubsflirt glücklich verheiratet.

    Wünsche einen schönen Tag.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen,

    Ich kann es dir nicht sagen, ich hätte schon Urlaubflirts, aber es ist nie mehr daraus geworden außer Freundschaft. Ich glaube da bin ich zu ängstlich in der Sache.
    Wenn es wirklich daraus Liebe entstehen würde, dann würde ich alles liegen lassen. Man kann immer neu anfangen und wenn es nicht klappt, klappt es nicht und kehrt zurück.

    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Nadja,
    danke für den schönen Beitrag.
    Ich hatte bisher noch keine Urlaubsflirts aus dem ganz einfachen Grund, dass ich erst so richtig in Urlaub gefahren bin, seit ich meinen Mann vor 20 Jahren kennengelernt habe. Und da war ich dann glücklich vergeben, so dass ich gar nicht auf Flirts aus war. Wenn man frei und ungebunden ist, ist gegen Urlaubsflirts nichts zu sagen, solange beide wissen, auf was sie sich einlassen. Sollte sich die große Liebe daraus entwickeln, lohnt es sich immer, dafür zu kämpfen und alles liegen zu lassen.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Nadja :)
    Danke für deinen tollen Beitrag.
    Ich kann dir leider nicht sagen, ob ich für einen Urlaubsflirt alles liegen lassen würde.
    Es gab zwar Urlaubsflirts, aber es war noch keiner dabei für den ich das tun würde.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Urlaubsflirts hatte ich auch schon, aber dafür alles liegen lassen würde ich eher nicht. Dafür müsste es schon die richtig große Liebe sein.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    ein toller Beitrag zum Thema Urlaubsflirt. Was ich machen würde.... Keine Ahnung, bin so einer Versuchung noch nicht begegnet. Bin ja sehr glücklich verheiratet. Und somit blind für das Thema!!!
    Lg Alex Lesebuch

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    den Beitrag finde ich sehr gut.
    Ich könnte mir nicht vorstellen für einen Urlaubsflirt mein ganzes Leben umzukrempeln. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich meine kleine Familie schon zuhause habe.
    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    für einen Urlaubsflirt alles liegen zu lassen, würde ich nicht. Dafür hänge ich viel zu sehr an meiner Familien und meinen Freunden. :)

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  9. Schöner Beitrag!
    Ich würde nicht die andere Seite meiner Seele für einen Urlaubsflirt aufs Spiel setzen! Meine Seele ist mit meinem Mann komplett :)
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Super gemacht, meine Meinung! Ich weiß es nicht, liebe macht ja Sachen mit uns die wir später oft nicht mehr verstehen. Ich würde nicht nie sagen. Kommt drauf an.
    Danke für den tollen Beitrag

    AntwortenLöschen
  11. Hallo

    Das kann ich gar nicht beantworten. Ich hatte noch nie einen Urlaubsflirt.
    Aber man kann ja nie wissen. Wo die Liebe hinfällt.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo

    Das kann ich gar nicht beantworten. Ich hatte noch nie einen Urlaubsflirt.
    Aber man kann ja nie wissen. Wo die Liebe hinfällt.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich würde für einen Urlaubsflirt auf gar keinen Fall alles liegen lassen, da man ja gar nicht weiß, ob die Beziehungen im normalen alltäglichen Leben dann halten würde...

    LG

    AntwortenLöschen