Sonntag, 3. April 2016

[Nadja] Die Nacht - Guillermo del Toro, Chuck Hogan [Rezension]



Rezension – Die Nacht – Guillermo del Toro, Chuck Hogan (The Strain Trilogy 3) !geringe Spoiler!




Titel: Die Nacht
Originaltitel: The Night Eternal
Autor: Guillermo del Toro
Verlag: Randomhouse Audio, Heyne
Genre: Thriller, Horror, Urban-Fantasy
Format: ungekürztes Hörbuch
Hörbuchsprecher: David Nathan
Hörspieldauer: 13 Stunden und 6 Minuten
Seitenzahl: 432 Seiten
Preis: 23,25€ (Hörbuch-Download), 9,95€ (Taschenbuch)
ASIN (Hörbuch-Download): B0083JF2TY
ISBN (Taschenbuch): 9783453527331





Erste Sätze
Am zweiten Tag der Dunkelheit hatte man sie alle erwischt. Die Besten, die Klügsten. Die Mächtigsten, die Reichen, die Bedeutenden.


Klappentext
Mittels eines Virus haben sich die Vampire rund um die Welt ausgebreitet und die menschliche Zivilisation in weiten Teilen vernichtet. Doch sie haben nicht mit Ephraim Goodweather, dem ehemaligen Chef des New Yorker Seuchenpräventionsteams, gerechnet. Goodweather und seine Gefährten stemmen sich mit aller Kraft dem Ansturm der Vampire entgegen. In einem uralten Mythos entdecken sie die letzte Hoffnung für die Menschheit. Aber dieser Mythos kann auch den völligen Untergang bedeuten…


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Sicht eines auktorialen Erzählers geschrieben und berichtet aus der Sicht von verschiedenen Personen. Es gibt kurze Tagebuchabschnitte aus der Sicht von Ephraim Goodweather, die in der Ich-Perspektive geschrieben sind.
Ephraim Godweather haben die letzten zwei Jahre hart mitgenommen, denn er hat alles verloren, was ihn was bedeutet hat. Teilweise hat er sie selber von sich gestoßen, da ihn die Sorge und Sehnsucht um seinen Sohn, der vielleicht ein Vampir oder bereits tot ist, Der Kampf gegen die Vampire ist schwerer geworden und er hat sich von der Gruppe ein wenig abgespalten, da er sich zu sehr zurückgezogen hat. Er ist ein anderer Mensch geworden durch die Ereignisse der letzten Jahre.
Nora Martinez ist eine Kämpferin, die ihre Mutter versucht mit allen Mitteln zu schützen, da ältere Menschen in der neuen Ordnung der Vampire nicht mehr brauchbar sind. Sie kämpft für den Widerstand und die Menschheit, aber gleichzeitig sucht sie auch die Nähe von Menschen, die auch an sie glauben.
Sowohl die Beiden als auch die anderen Charaktere des Buches entwickeln sich weiter, durchleben eine Veränderung wie die Welt um sich herum.

Die Geschichte an sich spielt zwei Jahre nach dem letzten Buch. Die Welt hat sich verändert. Die Menschheit steht unter dem Joch der Vampire und lebt nur, um zu überleben. Die Welt ist verdunkelt und es gibt nur noch wenige Sonnenstunden am Tag. Eine düstere, aber interessante Weltdarstellung, die einen in Angst leben lässt. Das Buch an sich ist spannend, dramatisch, actionreich und emotional. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Hörbuchsprecher hat es wieder geschafft, mich von Beginn an mitzureißen. Er schafft es diese Welt und die Geschichte wirklich gut darzustellen. Der Schreibstil der Autoren ist angenehm und flüssig zu lesen.


Bewertung
Der perfekte Abschluss einer Reihe mit einem Zeitsprung, der der Geschichte und den Protagonisten gut tat, daher gibt es von mir


Für mich war es ein wirklich toller Abschluss der Reihe und ich kann jedem von euch diese Hörbuchreihe nur ans Herz legen. Sie ist einfach großartig und steigert sich von Band zu Band. Jedes Buch ist auch irgendwie unterschiedlich. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen oder gehört? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen oder hören wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen