Dienstag, 12. April 2016

[Nadja] Vorstellung der Protagonisten Mena & Kina - SMS&Blogger-Releaseparty Stella, Melissa, Salomé



Vorstellung der Protagonisten Mena & Kinnon – SMS&Blogger-Releaseparty Stella, Melissa, Salomé

Hallo ihr Lieben,

herzlich willkommen zu einem besonderen Beitrag heute, denn ich bin Teil einer Releaseparty, die von den Autorinnen Stella Jante, Melissa David und Salomé Joell organisiert wird. Alle drei Autorinnen veröffentlichen neue Bücher oder auch neue Cover zu ihren Büchern. Genaueres erfahrt ihr in der Facebookveranstaltung hier.


Ich bin heute Teil von Stellas Tagesbeiträgen und stelle euch die Protagonisten Mena & Kinnon aus der Geschichtenerzählerin-Reihe von ihr näher vor.


Name: Philomena, genannt Mena, Gruber
Bedeutung des Namens: „Die Geliebte, die der Liebe treu bleibt“
Aussehen: grüne Augen, glatte, braune Haare, die ihr bis zur Mitte des Rückens reichen, gebräunter Teint, 1,65 m groß, „kurvig ausgestattet“ – wie Kinnon sagen würde
Geburtsdatum: 31.10.1993
Geburtsort: Hausgeburt in Meran, Kleinstadt mit ca. 35.000 Einwohnern in Südtirol/Italien
Berufung: Geschichtenerzählerin
Beruf: Ethnologie-Studentin in London
Berufserfahrung: bislang nur ein Sommerjob in einer Zeitungsredaktion
Hobbies: lesen, Filme schauen, XXL-T-Shirts mit lustigen Aufschriften als Nachthemden sammeln
Charakterbeschreibung: träumerisch, realitätsfremd, selbstkritisch, loyal – hat aber Angst vor Beziehungen, Pokerface, errötet nie – aber es ist ihr alles peinlich, mutig
Ziele: ihre Aufgabe als Geschichtenerzählerin gut zu erfüllen, zu verstehen, was sie im Leben beruflich machen möchte und die Beziehung mit Kinnon leben zu lernen
Typ nach der Vintschger Typenlehre: Neumond


Name: Kinnon O’Brien
Bedeutung des Namens: „Schöngeborener, fair geboren“
Aussehen: grau-grüne Augen (die in bestimmten Momenten leuchtend grün werden), rotblonde, gelockte Haare (die er viel zu selten schneidet), helle Haut mit Sommersprossen (die nur von der Nähe zu sehen sind), eine nicht ganz gerade Nase, auffallend hohe Wangenknochen und ein ebenmäßiges Gesicht, 1,93 m hoch, sehr muskulös, breitschultrig, lange Beine, schmale Hüften
Geburtsdatum: 1.11.1989
Herkunft: halb Mensch, halb Sìdhe, hat das Elfenblut von der väterlichen Linie geerbt
Geburtsort: Drogheda, Kleinstadt nordwestlich von Dublin neben Newgrange mit ca. 30.000 Einwohnern
Beruf: Informatikstudent in London und Herstellung der Software von Spielen für Spielkonsolen
Hobbies: Sport (ehemaliger Rugbyspieler), Tanzen, Kauf von Nachthemden für Mena und Übernahme ihrer XXL-T-Shirt-Sammlung
Charakterbeschreibung: „Ich kenne einen humorvollen, überschäumenden, begeisterten Kinnon, aber auch einen äußerst zielstrebigen, der genau weiß, was er möchte, privat wie beruflich. Er kann fordernd, dominant, besitzergreifend, eifersüchtig, manipulativ und unter bestimmten Umständen auch aggressiv und eiskalt sein, aber zugleich sensibel, verletzlich, anhänglich und imstande, zu seinen Schwächen zu stehen. Ich erlebe ihn sehr facettenreich, und mir kommt vor, immer wieder eine neue Seite an ihm zu entdecken.“ (Mena)
Zudem ist er bewegungsaktiv, treu und loyal, Frauen gegenüber aufgrund seiner Vergangenheit zurückhaltend und ein Familienmensch.
Ziele: seine Sìdhe-Familie kennenzulernen, Mena in ihrer Aufgabe als Geschichtenerzählerin zu unterstützen und sie zu seiner Frau zu machen
Typ nach der Vintschger Typenlehre: Sonne



Konntet ihr Mena und Kinnon ein wenig näher kennenlernen? Ich hoffe doch. Sie sind tolle, interessante und echte Charaktere, mit denen ich bereits mitgelitten und mitgefiebert habe. Ich bin schon sehr gespannt, welche Abenteuer sie im letzten Band der Geschichtenerzählerin-Reihe bestehen müssen.

Es gibt während der Releaseparty auch ein Goodiepaket zu gewinnen:


Ihr könnt jeden Tag ein Los sammeln, indem ihr eine individuelle Tagesfrage beantwortet. Meine für heute lautet: Welches ist euer erster Eindruck von Mena und Kinnon und wer ist euch symphatischer?

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Veranstaltung genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.


Für alle diejenigen, die gerade jetzt erst auf die Releaseparty sowie die Autorin und ihre Bücher aufmerksam geworden seid, habe ich noch einmal den Fahrplan rund um die Releaseparty von Stella Jante für euch in der Übersicht:


Sonntag, 10. April 2016
Die Locations der Geschichtenerzählerin – und mein Bezug dazu

Montag, 11. April 2016
Protagonistenvorstellung: Nörggele, Drago, Willeweis und Dienerin Danus
bei Christiane von BookChrissi

Dienstag, 12. April 2016
Protagonistenvorstellung: Mena und Kinon
heute hier bei mir

Mittwoch, 13. April 2016
Die Geschichte hinter der Geschichte: Die Anderswelt und die Sagengestalten – und mein Bezug dazu
bei Hannah von Hannahs Bücherwelt


Autor & Blogger im Dialog (Interview)
bei Jeanette von Eine Bücherwelt

Donnerstag, 14. April 2016
So ganz privat zu Liebe, Leben und Leichtigkeit
bei Claudia von Bücherjunky

Freitag, 15. April 2016
So ganz privat: Wie und wo schreibe ich
bei Annalena von Ann Rose Style

Samstag, 16. April 2016
Release von „Die Geschichtenerzählerin Band 3: Das Erwachen“
bei Stella in der Facebookveranstaltung hier

Exklusiv: Was kommt jetzt nach der Geschichtenerzählerin?
bei mir hier auf dem Blog

Autoreninterview
bei Katrin von Katis-Bücherwelt


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

Stella Jante hat gesagt…

Wunderschön gemacht! Meine beiden Protagonisten so schön vorgesetellt zu bekommen, das bewegt mich, danke, Nadja!

Ste Fa Nie hat gesagt…

Guten Morgen, die Beiden hast du sehr schön beschrieben und ich kann nur sagen sie sind mir beide sympathisch. Die Neugierde auf das Buch und die Geschichte von Kinnon und Mena ist jedenfalls geweckt worden.
Danke für diese tolle Vorstellungsrunde.😊
Liebe Grüße
Ste Fa Nie

Sandra Zachert hat gesagt…

Hallo!!!
Also ich finde Mena ist mir persönlich sympathischer

Sabine Kupfer hat gesagt…

Hallo,

interessant finde ich beide und besonders spannend an Mena finde ich, dass sie Geschichtenerzählerin ist :)

LG
SaBine

An Ja hat gesagt…

Sympathisch sind mir beide!Mena entspricht eher meinem Typ aber Kinnon hört sich auch ausnehmend nett an :)
Was mich zusätzlich interessieren würde: Was ist die Vintschger Typenlehre?

Insgesamt eine tolle, neugierig machende Vorstellung :)

Tanja Roehl hat gesagt…

Hallo,

danke für die tolle Vorstellung der beiden Protagonisten. Ich bin gespannt auf dir Geschichte der beidem :)

Daniela Schiebeck hat gesagt…

Beides sind sehr interessante Charakter. Spontan ist mir Mena symphatischer.

Liebe Grüße,
Daniela

Kathrin Richter hat gesagt…

Huhu
Ich finde Mena sympathischer...sagt mein Bauchgefühl 😊
Liebe Grüße Kathrin Richter

Tina Sack hat gesagt…

Hallo,

ich finde sie beide sympathisch und möchte mich da nicht festlegen. Kinnon klingt für mich nach einem attraktiven Kerl, was wohl das Elfenblut ausmacht.
LG Tina

Bianca Heyne hat gesagt…

Hallo

Mena ist mein Favorit. Weil sie mein Innerstes widerspiegelt.

LG Bianca

Alessia Holzmann hat gesagt…

Guten morgen, ich finde sie beide sympathisch und ich kann mich nicht entscheiden für wenn ich mich festlege.

Liebe Grüße
Alessia

Stella Jante hat gesagt…

Liebe Anja,
das ist eine Lehre aus Südtirol, die kürzlich wiederentdeckt wurde. Findest sie auch auf FB, recherchiere mal! ;-)