Donnerstag, 12. Januar 2017

[Nadja] Gewalt in der Ehe - Blogtour "Love hits harder"



Gewalt in der Ehe – Blogtour „Love hits harder“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum fünften Tag der Blogtour zum Buch „Love hits harder“ von Josie Charles begrüßen. Die Tour ist bei Silvia gestartet, die euch das Buch näher vorstellt, bevor es bei Julia um Megan & Harley ging. Danach hat euch Andra etwas über Mixed Material Arts erzählt, bevor es gestern bei Annika um Käfigkämpfe ging. Heute möchte ich euch etwas zu Gewalt in der Ehe erzählen.


Megan ist aus ihrem persönlichen Albtraum entkommen, aus ihrer Ehe mit Russel, der sie beinahe umgebracht hätte und sie immer noch wieder haben will. Daher möchte sie nichts mehr als Chicago zu verlassen und aus Russels Reichweite zu entschwinden. Und Russel will nichts mehr, als Megan wieder für sich zu gewinnen und daher schreckt er vor nichts zurück. Die Beziehung von Megan und Russel war anfangs von Liebe geprägt, aber dann schlug sie in Gewalt und Angst um.


Doch warum schlägt man seinen Partner? Eine einfache Antwort gibt es nicht, aber vor allen Dingen bedeutet Gewalt Macht. Egal, wie machtlos man sich bisher in seinem Leben gefühlt hat, so bekommt man durch die Gewalt an den Partner, durch das Bestimmen seines Lebens und die gemeinsame Beziehung. Vielleicht haben auch Ereignisse der Vergangenheit, die einen ohnmächtig und machtlos fühlen lassen, Einfluss auf das Verhalten des Partners, der Gewalt austeilt, aber es ist der falsche Weg, um eine Beziehung zu halten.


Megan ist das Opfer der Beziehung und seitdem Russel sie beinahe zu Tode geprügelt hat, ist sie bei ihm ausgezogen und hat dafür gesorgt, dass dieser nicht mehr so einfach sie finden kann und zu ihr kommen kann. Aber dennoch lebt sie in ständiger Angst dafür, dass Russell wieder in ihr Leben tritt. Auch ihre Meinung über kämpfende und schlagende Männer ist ein- und dieselbe. Man fühlt sich ohnmächtig und kraftlos, wenn die eigene Beziehung so weit gekommen ist, wie es ihre mit Russel gekommen ist. Und Megan möchte nie mehr wieder in diese Situation kommen.


Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig mehr über Gewalt in einer Ehe oder in einer Beziehung erzählen. Es gibt während der Blogtour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:


Es kann jeden Tag ein Los für den Lostopf gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird. Meine für heute lautet: Wenn eure Beziehung in Gewalt und Angst ausarten würde: Wie würdet ihr euch verhalten?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich. Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen. Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich. Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf. Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert. Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook. Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. Das Gewinnspiel endet am 14.01.2017 um 23:59 Uhr.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Stefanie vom Blog Buchmelodie, die euch etwas zu Journalismus & PR-Marketing erzählt. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es hier noch einmal in der Übersicht:


Sonntag, 08. Januar 2017
Love hits harder – Josie Charles
bei Silvia von Lesesucht

Montag, 09. Januar 2017
Megan und Harley

Dienstag, 10. Januar 2017
Mixed Materials Arts
bei Andra von Bigsi's Welt

Mittwoch, 11. Januar 2017
Käfigkämpfe
bei Annika von Anduria Recca

Donnerstag, 12. Januar 2017
Gewalt in der Ehe
heute hier bei mir

Freitag, 13. Januar 2017
Journalismus & PR-Marketing
bei Stefanie von Buchmelodie

Samstag, 14. Januar 2017
Ein etwas anderes Interview
bei Nadine von BookLady

Sonntag, 15. Januar 2017
Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

Sarah M. hat gesagt…

Guten Morgen und lieben Dank für deinen Beitrag.

Eine Beziehung, die in Angst und Gewalt ausartet...ich würde sprichwörtlich davon rennen.
Vielleicht sagt sich, das jetzt auch so einfach, aber ich würde es nicht in o einer Beziehung aushalten. Zunächst würde ich vielleicht probieren mit meinem Partner und unseren Familien zu sprechen, aber mein Hauptgedanke ist dabei eigentlich Flucht.

liebe Grüße
Sarah

Cornelia R. hat gesagt…

Super tolle Blogtour!
Wenn meine Beziehung zu sowas ausarten würde, uch weiß nicht ob ich den Mut aufbringen würde zu flüchten. Besser wäre es auf alle Fälle sich Hilfe von aussen zu holen.
Lg Cornelia

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen und vielen lieben Dank für den Einblick ins Buch.
Ich würde sofort gehen, mein Vertrauen wäre missbraucht und meine Liebe würde verschwinden. Ich hab es bei einer Freundin mitbekommen und im Leben würde ich nicht bei ihm bleiben.
Ich wünsche Dir einen tollen Tag.
Lieben Gruß Tina Jacobsen

Zahrah Shamsi hat gesagt…

Hallo
Ich glaube so richtig weis das niemand außer man hat Erfahrungen mit so einer situation.
Würde es von heute auf morgen passieren würde man es wohl sofort beenden. Das erschreckende aber ist die schleichende Gewalt die deine persönlichen Grenzen des ertragens Tag für Tag mehr verwischt.
Och hoffe auch das würde ich erkennen und das ganze beenden aber ich bin froh diese Entscheidung nicht treffen zu müssen. LG Zahrah

Sandra Zachert hat gesagt…

Hallo
Toller Beitrag.
Wenn es so wäre würde ich sagen jetzt nichts wie weg von ihm. Aber wenn man selber in der Situation gerade steckt weiß ich nicht ob man da auch so reagieren würde .
Sandra

Stefanie Aden hat gesagt…

Hallo

Mein erster Instinkt wäre auch Flucht, aber ich weiß nicht wie ich wirklich in so einer Situation reagieren würde. Vielleicht wäre ich blind vor Liebe und würde noch das gute in einem sehen.
Lg Stefanie

Ivonne Lügger hat gesagt…

Die Antwort auf die Frage ist nicht so leicht. Ich halte mich selber für eine recht Starke Person, körperlich aber auch Mental und ich habe eine, einige sagen große Klappe, ich hingegen sage, ich sage was ich denke auch wenn es einigen nicht passt. Wenn mich jemand schlagen würde? Ich würde das nur ein einziges Mal mit mir machen lassen. Danach wäre es unwiderruflich vorbei. Auch eine Entschuldigung würde daran nichts ändern. Eine zweite Gelegenheit mich zu schlagen würde es nicht geben.

Stefanie Just hat gesagt…

Ich würde versuchen mir Hilfe von aussen zu holen, mich vielleicht einer Freundin anvertrauen z.B. Aber das ist schwierig zu sagen wenn man noch nicht in so einer Situation war.

LG Steffi

Sabine Kupfer hat gesagt…

Hallo,

man kann wohl erst wenn man selber in so einer Situation war wissen wie man sich verhalten würde. Aber in so einer Beziehung würde ich nicht bleiben wollen.

LG
SaBine

Daniela Schiebeck hat gesagt…

Ich würde mich davon versuchen von dem anderen zu lösen und trennen.

Liebe Grüße,
Daniela

Jette R hat gesagt…

Guten Abend,
ich würde mich nicht schlagen lassen. In keiner Form. Das bedeutet für mich das Ende einer Beziehung. Notfalls würde ich sogar in ein Frauenhaus gehen.
LG Jette und danke für den tollen Beitrag. 😘 👍

Beara hat gesagt…

Ich würde jetzt sagen: einmal schlagen und die Beziehung ist beendet. Aber wie man sich wirklich verhält zeigt sich wohl erst in der Situation selbst. Toller Beitrag :)

Tiffi2000 hat gesagt…

Hallo,

ich würde die Beziehung auf jeden Fall beenden und mich an die Polizei wenden, damit derjenige seine gerechte Strafe erhält...

LG

Katrin Bacher hat gesagt…

Guten Morgen meine Liebe :)
Wie man sich in so einer Situation verhält, weiß niemand bis er es selbst erlebt.
Zum Glück kann ich es nicht beantworten.

Viele liebe Grüße