Donnerstag, 13. Juli 2017

Das sechste Märchen - die Enthüllung



Das sechste Märchen – die Enthüllung


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch endlich das sechste Märchen der Märchenspinnerei enthüllen, ebenso das Ursprungsmärchen von dem die Geschichte ausgeht. Aber vorher zeige ich euch nochmal das Rätsel:


Und nun kommt endlich die Auflösung des Rätsel:


Das Ursprungsmärchen ist „Sieben Raben“ und das Buch wurde von Valentina Kramer geschrieben. Aufgrund einer Dopplung mit einem Verlagstitel trägt das Buch aber mittlerweile den Titel „Leuchtend-schwarzer Rabenmond“:

Ein böser Zauber
Eine Gruppe verschwundener Jugendlicher
Ein schweigender Verdächtiger
Eigentlich wollten sie doch nur ein bisschen Campen gehen. Mal Ruhe haben, richtig feiern können, ohne nörgelnde Nachbarn. Doch als Cosima verkatert und müde am Morgen nach der großen Party aus ihrem Zelt stolpert sind ihre sechs besten Freunde spurlos verschwunden. Nur Miles, der dunkelhäutige, stille Junge, den sie im Ort Ali nennen, seit er zugezogen ist, ist noch da. Als Cosima ihn anspricht schweigt er und hält sich krampfhaft an einem mysteriösen Bündel fest.
Nach und nach finden sich immer mehr Beweise für eine grausame Tat. Und gegen Miles. Doch Cosima kann nicht glauben, dass er tatsächlich sechs Morde begangen haben soll. Auf eigene Faust beginnt sie Nachforschungen anzustellen.
In „Rabenzauber“ spinnt die Autorin Valentina Kramer eine moderne Version der „Sieben Raben“ der Brüder Grimm. Das Ergebnis ist eine humorvoll-düstere Geschichte über die verheerende Wirkung von Vorurteilen, Hass, Angst und mangelnder Toleranz aber auch über die Wichtigkeit von Freundschaft, Liebe und Vertrauen.

Da der Titelwechsel relativ kurzfristig geschehen ist, ist der Klappentext noch nicht aktuell, aber keine Sorge, das ist in Arbeit. Das Buch ist bereits verfügbar und ihr könnt es zum Beispiel hier erwerben.
Es wird auch eine Blogtour zu dem Buch geben, ebenso wird wieder eine der anderen Feen Buchpatin dieser Geschichte werden, also behaltet die anderen Blogs im Auge.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen