Montag, 18. September 2017

Wochenrückblick Kalenderwoche 37



Wochenrückblick Kalenderwoche 37


Hallo ihr Lieben, 

auch diese Woche kommt der Post für den Wochenrückblick leider verspätet. Heute möchte ich daher die letzte Woche ich gerne gemeinsam mit euch Revue passieren lassen und euch zeigen, was ich gelesen, geschaut oder gespielt habe. Ebenso wie es mir es ergangen ist und was mich bewegt hat.

Gelesen habe ich…
…bzw gehört habe ich wieder ein wenig in „Goldener Käfig“ von Victoria Aveyard. Das Buch gefällt mir immer noch, auch wenn ich im Moment irgendwie kaum zum Hören komme.
…komplett „Die Braut des Patriziers: Im Zauber der Lagune“, den Auftakt der Milanna-Reihe, ein historischer Roman in und um Venedig, der mich wirklich gut unterhalten hat. Mehr könnt ihr hier in meiner Rezension nachlesen.
…zu Ende „Herbstlande“ von Fabienne Siegmund u.a., ein magisches Märchen mit auch ernsten Themen, welches mich mit seiner Welt in den Bann gezogen hat. Hier findet ihr meine Rezension zu dem Buch.
…komplett „Die Ascheprüfung“ von I. Reen Bow, den fünfzehnten Teil ihrer Phönixakademie-Serie, der wieder sehr spannend und interessant war. Hierzu folgt noch eine Rezension.
…komplett „Katzen“ von Lillith Korn, den dritten Teil ihrer Shadowcross-Serie, der wieder etwas besser war. Auch hierzu wird es noch eine Rezension geben.
…komplett „Zarin Saltan“ von Katherina Ushachov, dem mittlerweile achten Märchen der Märchenspinnerei, welches ein für mich unbekanntes Märchen adaptiert hat. Die Rezension hierzu folgt noch eine Rezension.
…komplett „Weg des Kriegers“ von Nicole Böhm, dem Zwischenband zwischen der ersten und zweiten Staffel der Seelenwächter, der mir auch wieder gefallen hat, auch wenn er für mich ein wenig schwächer als die Hauptreihe. Hier wird es auch noch eine Rezension zu gegeben.
…komplett „Eryleion“ von Lani Sommerfeld, ein High-Fantasy Einzelband, mit dem ich zu Beginn meine Probleme hatte, aber der mich dann gefangen hatte. Mehr könnt ihr dann auch noch in meiner Rezension nachlesen, die noch folgt.

Gespielt habe ich…
…ganz viel „XCOM 2“ gemeinsam mit meinem Freund, was mir immer noch sehr viel Spaß macht. Leider haben wir es zu Ende gespielt. Und ich bin am Überlegen, ob ich es nicht mal alleine versuche, weil mich das Spiel einfach so gefesselt hat.
…ein wenig „Tekken Super Bowl“ mit meinem Freund und Freunden, was unglaublich lustig war. Es ist ein Zusatzspiel zu „Tekken 7“ ist.
…ebenfalls „Trackmania Turbo“ mit meinem Freund und Freunden, was auch viel Spaß gemacht hat, auch wenn ich echt schlecht war.

Geschaut habe ich…
…ein wenig „Supernatural“ mit meinem Freund.
…ein paar Youtube-Videos

Gefühlt habe ich…
…mich nicht so gut, da ich mal wieder krank war. Es war wohl nicht so gut letzte Woche krank zu arbeiten.

Verfolgt habe ich…
…diese Woche nichts wirklich, außer vielleicht die Bekanntgabe der Shortlist des #bubla17

Neu bei mir eingezogen…
…diese Woche nichts.

Online gegangen sind…
…mein verspäteter Wochenrückblick von der Woche davor
…ein Artikel zum #ProjektSuBAbbau, warum ich meinen SuB nicht aussortiere
…vier Rezensionen
…eine Blogtourankündigung & eine Blogtourgewinnerbekanntgabe

Wie war eure Woche? Was habt ihr gelesen, gesehen, geschaut? Wie habt ihr euch gefühlt? Oder was habt ihr erlebt? 

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

1 Kommentar:

karin hat gesagt…

Hallo und guten Tag,

hm, ich bin besonders gespannt auf Deine Meinung zu "Eryleion": Denn den darf ich schon mein Eigen nennen.

LG...Karin...