Sonntag, 29. Oktober 2017

Neuzugänge Oktober 2017



Neuzugänge Oktober 2017


Hallo ihr Lieben,

auch wenn der Oktober noch nicht ganz vorbei ist, gehe ich davon aus, dass kein Buch mehr bei mir einziehbar. Im Oktober sind einige E-Books bei mir eingezogen:


Der Meisterdieb – Karin Lindberg (Prescott Sisters 3)
Klappentext: Eine schicksalhafte Begegnung, ein lang gehütetes Geheimnis, ein verloren geglaubtes Schmuckstück.
Abgründig und sinnlich, berauschend und geheimnisvoll.
An Männern und Beziehungen hat Kate Prescott absolut kein Interesse. Davon lässt sich Matt Turner jedoch nicht beeindrucken. Der attraktive Engländer besteht auf vier Dates, denn er hat äußerst überzeugende Argumente, die Kate nicht ignorieren kann. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist am Ende stärker als Kates Angst. Aber kann sie Matt wirklich vertrauen?
Er sieht mich an wie ein Jäger seine Beute. „Ich schlage dir einen Deal vor. Du hörst auf, mich zu beklauen, und ich gebe dir eine Chance, es wiedergutzumachen.“ 

Die Rache der zerstörten Welt – I. Reen Bow (Phönixakademie 17)
Klappentext: Die Wahrheit kommt ans Licht
Robin und Frederik verbindet viel mehr als nur Freundschaft. Egal wie weit sie voneinander entfernt sind, spüren sie eine magische Anziehungskraft. Zwischen ihnen herrscht eine einzigartige Verbundenheit, die bereits Jenny Bish prophezeit hat. Eine Einheit, die selbst Liebe in den Schatten stellt. Erst als Mr. Gettson von Robin verlangt, Lion anzugreifen, erkennen beide, welche Bedeutung ihre Magie hat.

Schattenspiele – Bettina Ferbus (Austrian Vampire World 3)
Klappentext: Das Leben kann wirklich gemein sein. Da glückt Laura die Flucht aus Linz und damit aus dem Machtbereich von Vampirdiktator Mad Milo! Endlich kann sie ihren kontrollsüchtigen Vampirliebhaber Leon hinter sich lassen. Doch dann hat der Lastwagen, mit dem sie unterwegs ist, einen Unfall. Laura überlebt als Einzige. Ihr Retter Christian ist nett, attraktiv, und Laura fühlt sich sofort zu ihm hingezogen. Leider ist er ausgerechnet ein Vampir...

Spätsommersprossen – Britta Orlowski (St. Elwine 5)
Klappentext: Wieso soll das Revival-Konzert in einem unbekannten Küstenort stattfinden? Zunächst lehnt Baylee ab, nur, um später die Meinung über ihre Teilnahme zu ändern. Für diese Schnapsidee zeichnet das Hippie-Blut in ihren Adern verantwortlich. Alles, was mit den Ted Brunner Singers zu tun hat, gehört eigentlich in ihre Vergangenheit. Auch der ehemalige Sänger Joel DeLuca, das optische Schmankerl ihrer Band, der Sahnetupfer auf der Torte. Kurz nach ihrer Ankunft in St. Elwine erfährt Baylee mehr. Joel befindet sich ganz in ihrer Nähe, und er ist der Reverend dieser Stadt. Sofort beschleunigt sich ihr Herzschlag. Doch viel schlimmer ist, sie soll zu ihm gehen und ihn umstimmen, denn er verweigert sich dem Konzert. Dabei wissen die ehemaligen Mitglieder der Hippie-Combo, was damals passiert ist. Damals, in einem anderen Leben, als alles irgendwie leicht schien, bis das Unglück geschah. Trip wider Willen nach St. Elwine


Königszorn – Mandy Gleeson (Das Hohelied der Magier 1)
Klappentext: Vater und Sohn - verbunden durch Drachengift im Herzen.
Ein Magier und ein Inquisitor - vom Schicksal zu ewiger Feindschaft verdammt.
Das 8. Zeitalter in Elyrien wird von Krieg und Hass bestimmt. Und dann kommt Aamir, das fleischgewordene Bewusstsein der Magie, in diese Welt. Sein naiver Wunsch nach freier Entfaltung schürt Feuer in den Herzen der Verdammten: Drachen und Dämonen erheben sich voller Rachsucht aus den dunklen Abgründen der Schattenreiche. Können die verfeindeten Menschen und Elben sie davon abhalten, die Welt ins Chaos zu stürzen?
Die Macht der Zauberer oder der Zorn der Könige - welche Seite wird über das Schicksal Elyriens entscheiden? 

Eonvar: Zwischen den Welten – Kat Rupin
Klappentext: Nichts vermag die toughe Elisa zu stoppen. Weder die Hindernisse des Alltags noch das raue Leben in der Großstadt. Plötzlich taucht ihr lange verschollener Jugendfreund Gabriel auf und mit ihm die Chance, in einer magischen Welt voller Abenteuer zu leben. Elisa steht vor einer schweren Entscheidung. Nur wer sich vollkommen von der irdischen Welt trennt, darf in Eonvár bleiben. Doch ist das Leben als Hexe und ohne Rollstuhl wirklich das, was sie sich wünscht? Kann sie die Menschen, die sie liebt, zurücklassen? Statt eine Wahl zu treffen, beginnt Elisa ein gefährliches Doppelleben zwischen den Welten. 

Wenn Pfingstrosen Dornen haben – Elica Freundenreich
Klappentext: Um ein Interview mit dem vermeintlichen Drogenbaron Adrian Vasquez zu ergattern, lässt sich Anna Engels auf eine Vereinbarung ein, deren Bedingungen sie nicht kennt.
Vasquez macht kein Geheimnis daraus, dass er gerne Spielchen treibt und Anna befindet sich schneller in seinem persönlichen Laufrad, als ihr lieb ist.
Während sie versucht, die Dämonen ihrer Vergangenheit zu verarbeiten, birgt Adrian eine Dunkelheit in sich, derer sie sich erst nach einiger Zeit bewusst wird. Doch nicht alles was glänzt, ist Gold.
Wer von ihnen ist der Strippenzieher und wer die Marionette? 

Schwarze Magie – Claudia Gray (Spellcaster 0,5)
Klappentext: Die Vorgeschichte zu "Spellcaster" erzählt von Elizabeths tragischer Vergangenheit, die sie zur dunklen Zauberin werden ließ!
Die Ersten Gesetze der Hexenzunft verbieten es, eine Verbindung mit dem Sohn einer anderen Hexe einzugehen. Doch die junge Elizabeth ist unsterblich in Nathaniel Porter verliebt. Obwohl er der Sohn der Anführerin ihres Zirkels ist, will sie einen Weg finden, wie sie trotzdem zusammen sein können. Dafür begibt Elizabeth sich auf den Pfad der dunklen Künste. Nur ein bisschen schwarze Magie, um Nat nicht aufgeben zu müssen - was kann schon passieren?


Gefälschte Seele – Alica Cruz (Art Hunter 3)
Klappentext: Sie sind Kunstdiebe und nennen sich ART HUNTER.
Doch sie stehen auf der Seite des Gesetzes und stehlen im Auftrag von Museen, um Sicherheitslücken aufzudecken. Das Besondere daran? Jeder von ihnen ist mit einer ganz speziellen Fähigkeit ausgestattet.
Der Art Hunter Maurice wird zusammen mit seinem Zwillingsbruder Pascale nach New York geschickt. Während Maurice immer noch mit den körperlichen und seelischen Narben seiner Vergangenheit kämpft, soll er herausfinden, wer den gefälschten Monet im Guggenheim Museum platziert hat. In New York treffen die Brüder nicht nur auf Maurices große Liebe Catherine, die ihn einst verlassen hat, sie werden auch mit den Schrecken der Vergangenheit konfrontiert. Catherine scheint die Einzige zu sein, die Maurice vor sich selbst und den Gefahren des Auftrages retten kann, doch kann er der Frau vertrauen, die ihn schon einmal verraten hat?
Pascale dagegen kann Maurice nicht mehr beistehen, denn er wird plötzlich für einen Raub nach Washington beordert, wo er sich selbst in größte Schwierigkeiten bringt. Das FBI ist ihm in Gestalt eines gutaussehenden Agenten auf der Spur, der nicht nur Pascales Auftrag durcheinanderbringt. 

Fluch der Magie – Ilona Andrews (Kate Daniels 4,5)
Klappentext: Die Wertigerin Dali Harimau ist geschockt, als sie Jim Shrapshire, Werjaguar und Alpha des Katzenclans, völlig geschwächt vorfindet. Eine dunkle Macht scheint ihn seiner Kräfte beraubt zu haben, und nur sie kann ihm jetzt noch helfen. Denn die unscheinbare Dali, die schon immer lieber ihren Verstand als ihre Muskeln einsetzt und bereits seit Langem heimlich für Jim schwärmt, hat ein besonderes Gespür für Magie. Nun liegt es allein an ihr, einer übernatürlichen und übermächtigen Kraft entgegenzutreten und den Mann, den sie liebt, zu retten. 

Night of Cake and Puppets – Laini Taylor (Daughter of Smoke and Bone 2,5)
Klappentext: Zuzana, die kratzbürstige aber liebenswerte beste Freundin von Karou, hat sich verliebt! Und zwar in Mik, den schönen Geiger aus dem Puppentheater. Leider ist der genauso schlecht darin, den Anfang zu machen wie Zuzana, die nichts mehr hasst, als das Gesicht zu verlieren. Kleine Leute wie sie, die man auch in Plateauschuhen für ein Kind hält, haben es schon schwer genug. Deshalb muss Mik zunächst eine ungewöhnliche Schatzsuche antreten, um Zuzana zu beweisen, dass er es wirklich ernst meint.
Der Weg zum romantischen Happy End ist turbulent, und vielleicht ist diese Nacht dank Karou und ihren Wunschperlen sogar noch etwas verzauberter, als sie es ohnehin schon wäre.
Das Rezept für eine verzauberte Nacht:
Sternenlicht, Schneeflocken und eine Handvoll Wünsche 

Die Spiegelstadt – Justin Cronin (The Passage 3)
Klappentext: Die Zwölf – Wesen der Dunkelheit, Todfeinde der Menschen – sind vernichtet, ihre hundertjährige Schreckensherrschaft über die Welt ist vorüber. Nach und nach wagen sich die Überlebenden aus ihrer eng ummauerten Zuflucht, Hoffnung keimt auf. Auf den Ruinen der einstigen Zivilisation wollen sie eine neue, eine bessere Gesellschaft aufbauen: der älteste Traum der Menschheit.
Doch in einer fernen, verlassenen Stadt lauert der Eine: Zero. Der Erste. Der Vater der Zwölf, der den Ursprung des Virus in sich trägt. Einst ein hochbegabter Wissenschaftler, der, seit er seine große Liebe verlor, nur noch von Rachedurst und Wut erfüllt ist. Sein Ziel ist es, die Menschheit endgültig auszulöschen. Seine Truppen sind bereit. Und der Zeitpunkt ist gekommen.
Nur Amy vermag ihn jetzt noch aufzuhalten, das Mädchen aus dem Nirgendwo, die einzige Hoffnung der Menschheit. Und so treten sie und ihre Freunde an zum letzten großen Kampf zwischen Licht und Dunkelheit...



Gestohlene Magie – Ilona Andrews (Kate Daniels 6,5)
Klappentext: Die Wertigerin Dali Harimau ist zwar eine mächtige Heilerin und Magienutzerin, doch sie befindet sich jenseits dessen, was als "normal" bezeichnet wird. Sie verabscheut Gewalt und Blutvergießen, was jedoch für ihre Art gang und gäbe ist. Sie hat es sogar gewagt, Vegetarierin zu werden. Und das letzte, was sie will, ist Ärger - Jim Shrapshire ist ein waschechter Bad Boy. Der Jaguargestaltwandler hat die Aufgabe, den Katzenclan von Atlanta im Zaum zu halten - und das tut er auch mit schneller und tödlicher Gewalt, wenn nötig. Seine einzige Schwäche ist die zarte Dali, die er immer zu Hilfe ruft, wenn er verletzt ist. Als Dali von einer verzweifelten jungen Frau aufgesucht wird, deren Großmutter spurlos verschwunden ist, bringt sich auch Jim in die Ermittlungen ein. Doch was er und Dali herausfinden, könnte ihr jähes Ende bedeuten - ein Gegner, bewandert in den dunklen Künsten, hat es auf jeden abgesehen, der sich ihm in den Weg stellt.

Kalte Magie – Ilona Andrews (Kate Daniels 8,5)
Klappentext: Derek Gaunt gehört keinem Rudel an und durchstreift Atlanta als einsamer Wolf. Seine Treue gilt nur wenigen Auserwählten - aber dann mit voller Inbrunst. Als aber Dereks Vertraute ermordet werden, macht er sich unaufhaltsam daran, die Killer zur Strecke zur bringen. Dicht an seiner Seite ist dabei Julie Lennart-Olsen, die mit ihm zusammen das Unrecht aufklären will. Doch schnell wird aus der Suche nach Rache ein Wettlauf gegen die Zeit: Atlanta muss gerettet werden - und dabei haben es Julie und Derek mit Gegnern zu tun, die so mächtig sind, dass sie Äonen überdauert haben. Dereks Leben steht dabei auf dem Spiel, doch es gibt Dinge, die es wert sind, darum zu kämpfen...

Das geschwärzte Medaillon – Laura Jane Arnold (Die Chroniken der Seelenseherin 2)
Klappentext: Die Welt, die sie sicher glaubte, steht näher am Untergang als jemals zuvor und Janlan Alverra spielt eine Rolle in den Ereignissen des Schicksals, von der sie nichts ahnt.
Weder ihr Freund Craig Selton noch ihre beste Freundin Keira Kanterra wissen etwas von Janlans Schicksal oder von dem, was sich in ihr regt.
Ein uralter Plan und scharfe Krallen werfen ihre Schatten auf Janlans Leben und drohen die Welt zu verschlucken...


Das Schmuckstück der Welt – Laura Jane Arnold (Die Chroniken der Seelenseherin 3)
Klappentext: Wie soll man leben, wenn Hoffnung etwas ist, dass man sich nicht mehr leisten kann? Wie die Nacht überstehen, wenn der eigene Körper jederzeit zum Feind werden kann? Wie soll man leben mit dem Wissen, dass der eine Mensch, den man liebt eine Seite gesehen hat, die Liebe unmöglich macht?
Janlan Alverra hat alles aufgegeben, ihre Liebe, ihre Freundschaft und einen Teil ihrer Seele. Übrig bleibt nur die brennende Hitze von Leander, welche droht Janlan nach und nach vollständig zu vernichten. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Kann Janlan gerettet werden oder wird sie zum Werkzeug der Zerstörung der Welt?

Dunkle Erinnerungen – Katharina Groth (Centro 2.5)
Klappentext: Da ist nur ihr Name, als Lydia in einem merkwürdigen, unterirdischen Dschungel aufwacht. Sämtliche Erinnerungen sind gelöscht, und allein der Versuch, sie wieder heraufzubeschwören, verursacht ihr unmenschliche Schmerzen. Dann beginnt die Jagd … Etwas Dunkles treibt die junge Frau durch das Dickicht, und Lydia weiß, wenn es sie erwischt, kostet sie das auch den Rest ihrer Seele… 

Das Ende – Katharina Groth (Centro 3)
Klappentext: Was würdest du tun, wenn das Ende so nah ist, aber unerreichbar scheint?
Nach Jordans Angriff sind Kay, Akina und die Überlebenden des Stammes gezwungen, aus dem Dschungel zu flüchten. In einer Höhle finden sie Zuflucht. Doch die Ruhe währt nicht lange und Kay entscheidet sich für eine riskante Mission. Doch ist sie bereit für das, was sie erfahren wird?


Impure – Jeanne Winter
Klappentext: Avery ist anders als die Mädchen in ihrem Alter. Seit ihrer Kindheit ist sie blind und widmet sich der Musik. Als sie eines Tages auf ihrem Piano spielt, spürt sie intuitiv, beobachtet zu werden. Doch sie ahnt nicht, dass ihre Lieder den Dämon Seth auf den Plan rufen.
Seth will ihre reine Seele haben und schleicht sich als Mensch in Averys Leben. Doch schon bald befindet er sich selbst in einem Konflikt zwischen seiner dämonischen Seite und etwas, das er zuvor nicht kannte: Liebe.

Der siebte Sohn – Julia Maar (Märchenspinnerei 9)
Klappentext: Neid zwischen Geschwistern
Eine magische Verwandlung
Ein gefundener Schuh
Robin kann sein Glück kaum fassen. Der junge Schmiedegeselle darf seine königlichen Halbbrüder Dante und Alexander als Knappe zu einem wichtigen Turnier begleiten. Statt jedoch Ruhm und Ehre zu erlangen, bekommt Robin nur Hohn und Spott zu spüren. Dante, den er sein Leben lang verehrte, stellt sich nicht als der Mann heraus, für den Robin ihn immer hielt, und Alexander zeigt sich von einer noch übleren Seite. Als er das Dienstmädchen Vivienne bedrängt, muss Robin sich entscheiden: Zieht er vor seinen Halbbrüdern den Kopf ein oder handelt er wie ein echter Ritter und verspielt damit die Chance, jemals einer zu werden?
„Aschenputtel“ mal anders. In „Der siebte Sohn“ von Julia Maar ist es ein königlicher Bastard von niederer Stellung, der mehr Ehre und Anstand beweist als so mancher Prinz. Dabei zeigt sie, dass man trotz aller Widrigkeiten an seinen Idealen festhalten kann. 

Der Overview-Effekt – Alva Furisto (06:42 Uhr 2)
Klappentext: Nach ihrer turbulenten Flucht versteckt Anna den Erzbischof John Meyer vor der Organisation ICARUS im weit abgelegenen Westerwald. Doch die weltweit vernetzte Gruppe bleibt ihnen auf den Fersen. In dieser ausweglosen Lage wendet sich Anna an Robert. Der vermeintliche Buchagent ist mit seinem Vermögen in korrupte, internationale Geschäfte verwickelt. Ambivalent in ihren Gefühlen, folgt sie ihrem Instinkt und unterstützt ihn im Kampf gegen die Tarnorganisation. Plötzlich taucht Roberts Name auf einer Liste der Geldgeber auf. Spielt er ein falsches Spiel? Trotz aller Vorbehalte, die Anna noch immer gegenüber dem Erzbischof hegt, kooperiert sie mit ihm, um den unsichtbaren Gegner aufzuspüren. Aber die Basis einer weltweiten Unterdrückung wurde längst geschaffen. Können Anna und John diese Entwicklung noch stoppen?


Auch sind einige Printbücher im Oktober eingezogen:


Hüter des steinernen Tors – Pia Guttenson (Schattenkrieger 1)
Klappentext: Während eines Kampfes auf Leben und Tod, fällt der Formwandler Nikoma durch den Gezeitennebel der schottischen Parallelwelt Fenmar, und landet ausgerechnet im heutigen Schottland, unweit der Insel Skye.
Verletzt und vom Blutdurst halb wahnsinnig, hat er nur ein Ziel: Die Rückkehr in seine Welt. Einzige Hoffnung ist das Steinerne Tor, ein Portal zwischen den beiden Welten und die Hilfe der jungen Schottin Càtroina. Das Steinerne Tor weist ihn jedoch ab, bestimmt ihn stattdessen zu seinem Beschützer.
Denn mit ihm ist ein dunkleres, gefährlicheres Wesen durch den Gezeitennebel in die Welt der Menschen eingedrungen. Ein tödlicher Schatten, der in Gestalt einer betörenden Frau, Verderben und Tod in Edinburghs Gassen trägt. Nikoma setzt alles daran, die Welt der Menschen zu retten, doch seine inneren Dämonen sind stark und lassen seine dunkle, finstere Seite immer mächtiger werden. Càtroina ist die Einzige, die zwischen ihm und den Schatten steht. 

Ewig geliebt – J.R. Ward (Black Dagger Brotherhood 14.2)
Klappentext: Rhage und Mary sind Geliebte und Seelenverwandte – und sie sind einander auf ewig verbunden: Weil Mary ein Mensch ist, wurde ihre Lebenskraft an Rhages geknüpft, damit sie gemeinsam ein glückliches Leben voller Leidenschaft und Liebe verbringen können. Doch dann wird Rhage in der Schlacht verwundet, und der mächtige Vampir wird plötzlich mit ganz neuen Gefühlen und einer dunklen Zukunft konfrontiert. Wird ihm Mary auf seinem neuen Weg folgen? Denn auch sie verbirgt ein gefährliches Geheimnis… 

Das Auge des Drachen – C.M. Spoerri (Alia 4)
Klappentext: Sie war von Anfang an zu Großem bestimmt. Jeder Schritt, den sie gegangen ist, führte sie der Erfüllung ihrer Prophezeiung näher. Sie kennt jetzt ihr Schicksal, weiß, wer sie ist und sie hat Verbündete, die ihr ins Talmerengebirge folgen. Denn für den letzten Kampf wird sie nicht nur Kraft und Mut benötigen, sondern auch die Unterstützung der Völker von Altra: der Menschen, Elfen, Gorkas, Zwerge und … der Drachen.


Das waren meine kompletten Neuzugänge aus dem Oktober 2017. Habt ihr von den Büchern bereits was gelesen? Wenn ja, was könnt ihr mir ans Herz legen oder wovon könnt ihr mir abraten? Was ist davon vielleicht auch auf euren Wunschzettel gelandet?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

1 Kommentar:

Petra's Papier und Tintenwelten hat gesagt…

Huhu Nadja,
das sind aber viele, tolle Neuzugänge! Ich kenne noch keins der Bücher, aber ich wünsche dir ganz schöne Lesestunden.
Liebe Grüße, Petra