Sonntag, 22. Oktober 2017

Wenn Reihen nicht fertig übersetzt werden - Projekt SuB-Abbau



Wenn Reihen nicht fertig übersetzt werden – Projekt SuB-Abbau


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich mich im Rahmen meines SuB-Abbau Projektes mit dem Problem beschäftigen, dass Reihen nicht fertig übersetzt werden. Jeder kennt das Problem, der Bücher nicht in der Muttersprache liest: Sollte der Erfolg ausbleiben, kann es sein, dass eine Reihe nicht fertig übersetzt wird. Das ist natürlich unschön, vor allem, wenn man Fremdsprachen nicht mächtig ist. Mitten in der Reihe merkt man plötzlich: Es geht nicht weiter, obwohl es doch weitergeht.

Nun stellen sich natürlich folgende Fragen: Liest man den Rest der Reihe in der Muttersprache weiter, sofern man ihrer mächtig ist? Oder reicht einem das Ende von Mittendrin, ohne zu wissen, wie es ausgeht? Und möchte man in seinem Regal gemischtsprachige Reihen stehen haben?

Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich sowas handhabe, vor allem im Bezug zu meinem letzten Beitrag, wo ich euch erklärt habe, warum ich meinen SuB nicht aussortiere.
Ich möchte eine Reihe komplett in einer Sprache stehen habe, sofern das natürlich möglich ist. Deshalb werde ich mich wohl von einigen ungelesen Reihen trennen, wo ich weiß, dass der Rest nicht mehr auf Deutsch erscheinen wird, vor allem, wenn es noch mehr als ein Band ist, der fehlt.
Dabei geht es nicht um Reihen, wo ich weiß, dass es mehrere Trilogien gibt, die aufeinander aufbauen.

Warum? Mir geht da vor allem um Begrifflichkeiten. In der deutschen Übersetzung ist doch meist einiges anders. Sind es Namen oder Orte oder andere wichtige Begriffe, die zur Geschichte und der Welt eines Autors gehören, ist es für mich schwer mich umzugewöhnen.

Natürlich passiert das jetzt nicht sofort, sondern ich werde mich nach und nach von diesen Reihen trennen, aber geplant ist es auf jeden Fall. Vor allem, muss ich mir noch eine Übersicht schaffen, welche Reihen das genau betrifft. Dabei geht es nicht um aktuelle Reihen, wo eine Fortsetzung wahrscheinlich noch folgen wird, sondern vor allem ältere ungelesene Reihen.

Wie seht ihr das? Habt ihr Probleme mehrsprachig eine Reihe zu lesen? Oder macht euch das überhaupt nichts aus?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

1 Kommentar:

An Chan hat gesagt…

Huhu Nadja,

da mein Englisch recht gut ist, lese ich solche Reihen dann schon auf Englisch weiter. Mich stört es auch nicht, wenn dann unterschiedliche Ausgaben im Regal stehen. :) Aber natürlich sollte man Englisch dann auch gut genug können, um die Bücher zu verstehen. Wäre das bei mir nicht der Fall, würde ich solche Reihen wohl auch überhaupt nicht lesen...

LG Alica