Montag, 16. Oktober 2017

Wochenrückblick Kalenderwoche 41



Wochenrückblick Kalenderwoche 41


Hallo ihr Lieben,

schon wieder ist eine Woche vorbei und es ist wieder Zeit für den Wochenrückblick. Heute möchte ich daher die letzte Woche ich gerne gemeinsam mit euch Revue passieren lassen und euch zeigen, was ich gelesen, geschaut oder gespielt habe. Ebenso wie es mir es ergangen ist und was mich bewegt hat.

Gelesen habe ich…
…komplett „Das Böse erwacht“ von Nicole Böhm, dem dreizehnten Band der Chroniken der Seelenwächter. Eine neue Staffel hat angefangen und einige neue Handlungsstränge entwickeln sich langsam. Hier findet ihr die Rezension zum Buch.
…komplett „Untergrund“ von Bettina Ferbus, den zweiten Teil der Austrian Vampire World, der mit anderen Protagonisten und woanders in dem von der Autorin geschaffenen Österreich spielt. Auch hier gibt es schon eine Rezension.
…komplett „Nummer 23“ von Luzia Pfyl, dem achten Teil der Frost & Payne-Serie, der einige Handlungsstränge zusammenführt. Die Rezension ist auch schon online.
…ein wenig in „Schatten und Tod“ von Markus Heitz, dem zweiten Teil der Wédora-Reihe, der wieder sehr interessant war. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.
…bzw zu Ende gehört habe ich „Bluthunger“ von Jim Butcher, den sechsten Teil rund um den Magier Harry Dresden, der diesmal sich mit den verschiedenen Vampirhöfen auseinandergesetzt hat. Mehr könnt ihr in meiner Rezension nachlesen.
…ein wenig in „Die Zwölf“ von Justin Cronin, den zweiten Teil der Passage-Trilogie, den ich gemeinsam mit Jana lese, was wieder sehr viel Spaß macht. Ich bin auch hier gespannt darauf, wie es weitergeht.
…komplett „Das Erwachen von Licht und Finsternis“ von Petra Teske, den ersten Band der Blutmond-Vampire, der eine sehr interessante Grundidee hat. Auch hier gibt es schon eine Rezension.
…komplett „Schattenspiele“ von Bettina Ferbus, den dritten Teil der Austrian Vampire World-Reihe. Wieder haben wir andere Protagonisten in einem anderen Teil von Österreich. Hier findet ihr die Rezension.
…bzw komplett gehört habe ich „Finian Blue Summers“ von Emma C. Moore, eine bewegende Lebens- und Liebesgeschichte, die mich mitreißen und überraschen konnte. Hier wird es noch eine Rezension zu geben.
…bzw ein wenig gehört habe ich in „Republik der Diebe“ von Scott Lynch, dem dritten Teil der Gentleman Bastard-Reihe, der wieder altbekannt beginnt. Ich bin schon gespannt darauf, wie es weitergeht.
…komplett „Magic & Platina“ von Laura Kneidl, den dritten Teil der Elemente der Schattenwelt-Trilogie. Wieder andere Protagonisten in einer altbekannten Welt, die sich doch weiterentwickelt. Auch hier kommt noch eine Rezension zu online.

Gespielt habe ich…
…ein wenig „XCOM2“ alleine, was ich immer noch sehr gerne spiele und mir viel Spaß macht.

Geschaut habe ich…
…nur ein wenig „Supernatural“ mit meinem Freund.
…ein paar Youtube-Videos.

Gefühlt habe ich…
…mich glücklich, weil ich trotz der Spätschicht ein schönes Wochenende gemeinsam mit meinem Freund hatte.

Verfolgt habe ich…
…leider viel zu wenig die Beiträge zur #Leseparty.
…ein wenig die Beiträge zur #fbm17.

Neu bei mir eingezogen…
…zwei neue Printbücher und ein E-Book.

Online gegangen sind…
…ein Beitrag zur #Leseparty
…der Wochenrückblick von letzter Woche
…eine Gewinnerbekanntgabe
…acht Rezensionen


Wie war eure Woche? Was habt ihr gelesen, gesehen, geschaut? Wie habt ihr euch gefühlt? Oder was habt ihr erlebt? 

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Keine Kommentare: