Dienstag, 21. November 2017

Cátroina & Nikoma - Blogtour "Schattenkrieger: Hüter des steinernen Tors"



Cátroina & Nikoma – Blogtour „Schattenkrieger: Hüter des steinernen Tors“


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum dritten Tag der Blogtour rund um das Buch „Schattenkrieger: Hüter des steinernen Tors“ von Pia Guttenson begrüßen. Gestartet ist die Tour bei Nadine, die euch das Buch, die Autorin und die Vorgängerreihe näher vorgestellt hat. Gestern ging es bei Stefanie um das Thema Gefangen in einer fremden Welt. Heute möchte ich euch die beiden Protagonisten der Geschichte Cátroina und Nikoma näher vorstellen. Dadurch habe ich die beiden mal zu einem kleinen Interview gebeten. 


Hallo Cat, hallo Nikoma. Es freut mich euch beide hier auf diesem Sofa begrüßen zu dürfen. Ihr wohnt ja auf der Insel Skye habe ich gehört. Wie lebt es sich dort?
Cat: „Na ja. In der Hauptsaison verstopfen schon mal die Touristen die Straßen, was schon nervig sein kann. Und außer in Portree gibt es nicht wirklich coole Locations um Auszugehen. Aber ich mag die Einsamkeit und die spektakuläre Kulisse, wenn dann mal keine Touris da sind.
Nikoma: „Skye ist gut. Fast wie Zuhause. Es ist nicht so laut und stinkend.“     

Vor allem für dich, Nikoma, muss es doch ungewohnt sein, in unserer Welt zu unserer Zeit klar zu kommen. Wie schwer war es für dich zu Beginn, sich auf der Erde und nicht mehr auf Fenmar zurechtzufinden?
Nikoma: „Schwer. Mich plagt beständig der Hunger und mein Kopf schmerzt.“

Ich habe gehört, dass du eine kleine Rebellin bist, seit dein Onkel verschwunden ist, liebe Cat. Wie würdest du dein Leben bisher beschreiben?
Cat: „W T F! Ich bin keine Rebellin. Das sieht nur so aus, weil grundsätzlich alles schief geht, wenn ich versuche es meiner Familie Recht zu machen. Ian hat mich verstanden. Er hat mich und meine Träumereien nie belächelt oder mich für meine manchmal komische Art verurteilt.“

Ihr seid also beide Kämpfer. Ich habe gehört, dass es bei euch beiden so etwas wie eine alte Liebe gab, die euch geprägt hat. Möchtet ihr etwas darüber erzählen? Oder waren es eher Wunschträume?
Cat: „Ich habe meinen Onkel Ian vergöttert. Er war mein Held. Der Einzige, der mich eine zeitlang über seinen Verlust trösten konnte, war Marty. Leider hatte der einen miesen Einfluss auf mich und war kriminell. Letztendlich war es mein Glück ihn bei einem Seitensprung auf frischer Tat zu erwischen. Ich wünschte nur es wäre nicht mit meiner besten Freundin Amy gewesen!“
Nikoma: „Einst liebte ich die Frau eines Kampfgefährten. Das Schicksal schenkte mir eine einzige Nacht mit ihr und sie gebar mir einen Sohn. Ihre Liebe für mich war nur freundschaftlich, doch ich konnte dies erst erkennen, nachdem Cat mir die Augen geöffnet hat. Trotzdem wird Isa, als Mutter meines einzigen Sohnes, welchen ich niemals kennenlernen durfte, für  immer einen Platz in meinem Herzen haben.“

Wie gefährlich schätzt du das Leben auf der Erde, Nikoma? Was würde dich zum Bleiben bewegen? Oder würdest du eher nach Fenmar reisen wollen, Cat?
Nikoma: „Es ist gefährlich für mich. Entdeckt jemand was und wer ich bin, sperren sie mich ein oder ich ende als Versuchsobjekt. Hier in eurer Welt bin ich ein Fabelwesen. Abhängig vom Wohlwollen meiner Freunde.“
Cat: „Ich liebe Nikoma. Wenn er geht, folge ich ihm und wenn es in die Hölle selbst wäre. Ich würde meine Familie nicht gerne verlassen. Trotzdem würde ich es für Nikoma, tun. Vielleicht auch um meinen Onkel zu finden.“

Danke, dass ihr euch Beide Zeit genommen habt, meine Fragen zu beantworten. Ich wünsche euch alles Gute.


Ich hoffe, ihr konntet die Beiden ein wenig näher kennenlernen. Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:


Es kann jeden Tag ein Los für den Lostopf gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird. Meine für heute lautet: Mit welchen Eigenschaften würdet ihr Cat und Nikoma beschreiben?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 25.11.2017 um 23:59 Uhr.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Steffi von Leseengels Buchblog, die euch etwas zu schottischen Clans erzählt. Den gesamten Fahrplan der Tour habe ich hier noch einmal in der Übersicht für euch:


Sonntag, 19. November 2017
Das Steinerne Tor & Schattenkrieger
bei Nadine von Selection Books

Montag, 20. November 2017
Gefangen in einer fremden Welt
bei Stefanie von Tausend Leben

Dienstag, 21. November 2017
Cátroina & Nikoma
heute hier bei mir

Mittwoch, 22. November 2017
Schottische Clans
bei Steffi von Leseengels Buchblog

Donnerstag, 23. November 2017
Insel Skye
bei Christiane von Chrissi die Büchereule

Freitag, 24. November 2017
Burgen in Filmen und Büchern
bei Yvonne von Lesedrachen

Sonntag, 26. November 2017
Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

Manuela Schäller hat gesagt…

Guten Morgen,
Danke für den tollen Beitrag.
Sie sind loyal sich gegenüber, willensstark, geprägt von ihrer Vergangenheit.

LG Manu

Andrea Peters hat gesagt…

Ich finde, die beiden sind sehr starke Charaktere und sehr loyal gegenüber denen die sie lieben. Für ihre Lieben würden sie alles tun.

Jennifer Siebentaler hat gesagt…

Auf jedenfall finde ich sind beide sehr Ehrgeizig und Zielstrebig und würden für die, die sie Lieben und schätzen sicher so einiges tun!
LG Jenny

Ingrid Osewald hat gesagt…

Sie sind beide so ziemlich schottisch - dickköpfig bis zum hin zum Starrsinn. Und sie sind Kämpfer mit einem grossen Herzen. Und verlässlich - sie stehen für ihre Ziele ein und bewahren sich ihre Loyalität.

Tina Lauckner hat gesagt…

Guten Morgen, danke für den Blog, nette Idee mit dem Interview 
Ich würde beide als willensstark, stur, familienverbunden, loyal und mutig beschreiben.

dasSchugga hat gesagt…

Guten Morgen, klingt, als seien die beiden ein Paar? Dann ist sie auf jeden Fall offen für Neues, Anderes. Zudem wirkt sie unkonventionell, hat ihren eigenen Kopf. Beide scheinen einen Sinn für Romantik zu besitzen, jedoch nehme ich es ihm übel, dass er sich an die Frau eines Freundes ranwagte!

Angela K. hat gesagt…

Hallöchen,
man sagt den Schotten nach das sie Dickköpfig sind, wenn sie einem Vertrauen sehr Loyal.
Gruß
Angela