Samstag, 25. November 2017

Der Zauber des Winters - Lillith Korn, Ney Sceatcher u.a. [Rezension]



Rezension – Der Zauber des Winters – Lillith Korn, Ney Sceatcher u.a.




Titel: Der Zauber des Winters
Originaltitel: Der Zauber des Winters
Autoren: Lillith Korn, Ney Sceatcher u.a.
Verlag: Zeilengold Verlag
Genre: Drama, Fantasy, Mystery, Romance
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 168 Seiten
Preis: 2,99€
ASIN: B0774XM5K2




aus „Hazel und Mara“ von Lillith Korn
„Den Weihnachtsmann gibt es nicht!<< Empört verschränke ich die Arme vor der Brust.

Winterliche Zeilen voller Magie
Ob am Hindukusch, in Griechenland oder fantastischen Welten, die Winter- und Weihnachtszeit hat überall ihren ganz besonderen Charme. Einsame Mädchen finden ein Zuhause, Feen werden von Flüchen erlöst und dem Weihnachtsmann ist kein Kinderwunsch zu ausgefallen, um ihn zu erfüllen.
Zehn wundervolle Geschichten warten nur darauf, dich auf Schiffe, Ballnächte und Waldlichtungen zu entführen, dich zu verzaubern und am Ende ein wenig nachdenklich zurückzulassen. Die erste Zeilengoldanthologie vereint in einzigartiger Weise die Geschichten des Winters mit Botschaften, die direkt ins Herz gehen.

Das Buch enthält 10 Kurzgeschichten mit unterschiedlichen Protagonisten, die entweder aus der Ich-Perspektive oder aus Sicht eines auktorialen Erzählers erzählt.
Jeder der Protagonisten hat eine eigene Geschichte zu erzählen, die mal mehr und mal weniger ausgearbeitet ist, was einerseits ein wenig schade ist, aber andererseits für eine Kurzgeschichtensammlung in Ordnung ist.
Sie entwickeln sich teilweise weiter, teilweise auch nicht, erleben aber eine wichtige Begegnung, die für die Sammlung sich auszeichnet.

Man erlebt unterschiedliche Geschichte gemeinsam mit den Charakteren, die alle auf ihre eigene Art und Weise magisch sind und Hoffnung spenden, was wir vielleicht auch nötig sind.
Genau diese Botschaft der Hoffnung und die Magie innerhalb der Geschichten, selbst wenn sie in unserer Welt ohne Fantasyelemente auskommt, ist es, was die Anthologie in der Weihnachtszeit für mich lesenswert und zu etwas Besonderem macht.

Eine gelungene Kurzgeschichtensammlung voller Hoffnung in der Weihnachtszeit, die mich gut unterhalten konnte, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich dem Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares danken. Mir hat die Sammlung wirklich gut gefallen und ich kann sie nur jedem ans Herz legen, um sich für Weihnachten einzustimmen. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare: