Samstag, 30. Dezember 2017

11. Leseabend "Read'n'Talk Challenge"



11. Leseabend „Read’n’Talk Challenge“

Hallo ihr Lieben,

schon ist es soweit und der elfte und letzte Leseabend zur „Read’n’Talk“-Challenge steht an.


Heute um 18 Uhr startet der elfte Leseabend zur Challenge. Das Ende ist noch offen, aber es wird wahrscheinlich bis Mitternacht gehen. Ein- und Ausstieg ist jederzeit möglich, aber damit der Leseabend für die Challenge zählt, sollte man wenigstens zwei Stunden daran teilnehmen. Ihr könnt aber gerne auch den ganzen Abend teilnehmen.


Auch wenn ihr nicht an der Challenge teilnehmt, seid ihr natürlich auch bei diesem Leseabend willkommen. Es wird stündlich Fragen oder Aufgaben geben, die ihr in der Veranstaltung, auf Twitter oder in einem extra Blogpost beantworten könnt. In diesem Post werde ich für mich die Veranstaltung festhalten und meine Updates posten. Ich hoffe, ihr seid auch dabei.

18:00 Uhr Update: Bevor es bei mir richtig losgeht, werde ich erst einmal aufessen und euch meine aktuellen Bücher zeigen, die ich angefangen habe.
- Als Taschenbuch lese ich im Moment "Tochter der Asche" von Ann-Kathrin Karschnick. Es ist der erste Band der Phönix-Trilogie. Ich bin auf Seite 87 von 400 Seiten.
- Als Hörbuch höre ich im Moment immer noch "Eine Fackel im Dunkel der Nacht" von Saaba Tahir, den zweiten Teil rund um Elias & Laia. Da bin ich bei 76%, was Seite 389 von 512 Seiten entspricht. 

1. Welches Buch bzw welche Bücher begleiten euch heute Abend? Setzt ihr euch ein bestimmtes Ziel?
Ich werde heute primär "Tochter der Asche" von Ann-Kathrin Karschnick lesen, da mir im Moment weniger nach Hörbuch hören ist. Das Buch würde ich gerne beenden.

18:12 Uhr Update: Nun habe ich aufgegessen und starte jetzt auch den Leseabend mit "Tochter der Asche" von Ann-Kathrin Karschnick. Ich bin auf Seite 87 von 400 Seiten.

2. An welchem Ort und zu welcher Zeit befindet ihr euch in eurer Geschichte?
"Tochter der Asche" von Ann-Kathrin Karschnick spielt in einem dystopischen Hamburg mit Teslapunk-Elementen, was eine sehr interessante Mischung ist.

3. Wenn ihr euer Buch in drei Wörter beschreiben müsstet: Welche Wörter wären es?
Morde, Vorurteile, Prinzipien

4. Das Jahr 2017 ist fast vorbei und ich hätte gerne ein Jahreshighlight von euch.
Bücher, die wichtige Themen ansprechen und gehört und gelesen werden sollen, sind für mich definitiv dieses Jahr "Über alle Grenzen" von Maya Shepherd und "Juli im Winter" von A.L. Kahnau. 

21:44 Uhr Update: Irgendwie bin ich gerade etwas angeschlagen, weshalb ich den Leseabend für mich beende. Eine Frage wird es aber gleich noch geben. Ich bin in "Tochter der Asche" mittlerweile auf Seite 297 von 400 Seiten und habe damit 210 Seiten gelesen. Das ist ein wenig enttäuschend, aber ich war auch unkonzentriert und habe mich leicht ablenken lassen.  

5. Werdet ihr noch weiterlesen oder ist der Leseabend für euch heute beendet? Habt ihr euer Ziel erreicht?
Für mist der Leseabend bereits beendet, daher werde ich auch nicht weiterlesen. Mein Ziel habe ich leider nicht geschafft, war aber auch zu unkonzentriert heute.

Keine Kommentare: