Donnerstag, 11. Januar 2018

Gefährliche Träume - Vanessa Carduie [Rezension]



Rezension – Gefährliche Träume – Vanessa Carduie (Literary Passion 1) 




Titel: Gefährliche Träume
Originaltitel: Gefährliche Träume
Autor: Vanessa Carduie
Verlag: Self-Publishing
Genre: Urban-Fantasy, Crime, Thriller, Romance, Drama, Erotik
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 305 Seiten
Preis: 2,99€
ASIN: B078H9MN55




Ich schalte den Motor aus und sehe meine Kollegen an. „Was wissen wir über den Laden?“

„Das besondere Erlebnis für Bücherliebhaberinnen - Wellness, Literatur und sinnliche Abenteuer.“
Ein mysteriöser Todesfall in ungewöhnlicher Umgebung.
Als Kommissarin Magdalena Schwarz zu einem Tatort gerufen wird, ahnt sie noch nicht, dass dieser Fall ihre Sicht auf die ‚reale’ Welt auf den Kopf stellen wird. Denn das ‚Literary Passion‘ birgt mehr als nur ein Geheimnis und vieles ist nicht, was es zu sein scheint.
Was ist Wirklichkeit und was Traum? Wer ist Freund und wer Feind?
Darf Magdalena sich auf die Verführungen in dieser fremden Welt einlassen oder wird sie so enden wie die Tote, die sie an diesen Ort gebracht hat?

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet hauptsächlich aus der Sicht von Magdalena Schwarz.
Magdalena, meist nur Lena genannt, ist Kriminalkommissarin, was mit Mitte 20 nicht unbedingt selbstverständlich ist, doch sie ist ehrgeizig und wirklich gut in ihrem Job. Doch das ist nicht unbedingt einfach in einem männerdominierenden Beruf, was sie immer wieder merkt. Doch es hält sie nicht auf, denn sie ist eine Kämpferin. Ansonsten ist sie klug, mutig und stark.
Im Laufe der Geschichte gerät sie an ihre Grenzen, entwickelt sich weiter und wächst über sich hinaus. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte ist mehr als sie zu Beginn scheint, denn sie ist eine Mischung verschiedener Genre. Es geht aber um viel mehr, denn es spielen auch übernatürliche Wesen eine wichtige Rolle in der Geschichte, die einen eigenen Lebensstil haben. Die besondere Mischung innerhalb der Geschichte macht diese letzten Endes zu etwas Besonderem, auch wenn sie ein wenig vorhersehbar war. Es gibt mehr oder weniger überraschende Wendungen und Entwicklungen. Das Buch konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.

Ein gelungener Auftakt, der durch seinen ungewöhnlichen Mix besticht und mich gut unterhalten konnte, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich werde die Reihe definitiv weiterverfolgen. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare: