Freitag, 26. Januar 2018

Unter Vertrag: Forbidden Love - Alisha Mc Shaw, Vinya Moore [Rezension]



Rezension – Unter Vertrag: Forbidden Love – Alisha Mc Shaw, Vinya Moore




Titel: Unter Vertrag – Forbidden Love
Originaltitel: Unter Vertrag – Forbidden Love
Autoren: Alisha Mc Shaw, Vinya Moore
Verlag: Hawkify Books
Genre: Drama, Romance, Thriller
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 295 Seiten
Preis: 3,99€
ASIN: B078L1G97G





>>Komm schon, Baby, spring an!<< Fluchend drosch ich auf das Lenkrad meines Pick-ups ein und beschimpfte es mit allem, was mein Wortschatz hergab.

Ein Autounfall und eine abgelaufene Versicherung ...
Mitchell Handerson ist überglücklich, als er feststellt, dass seine Unfallgegnerin Cameron McArthur kein Geld für die Reparatur hat. Denn als Manager von Star-Quarterback Shane Williams weiß er genau, was er will – und das ist Shane. Cameron könnte die Lösung all seiner Probleme sein.
Shane steht nicht nur im Fokus der Sacramento Panthers, sondern auch in dem der Presse. Fremde Menschen stochern in einer Vergangenheit, die er lieber hinter sich lassen möchte. Doch als sein Manager ihm Cameron vor die Nase setzt, welche er der Klatschpresse als feste Freundin präsentieren soll, bringt ihr feuriges Wesen nicht nur Shanes Welt in Aufruhr.

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet abwechselnd aus der Sicht von Cameron McArthur und Shane Williams.
Cameron, kurz Cam genannt, ist pleite, weil sie sich die Suche nach einem neuen Job viel leichter vorgestellt hat. Mit allen Zahlungen ist sie im Rückstand und daher auf einen Job angewiesen. Dabei ist sie klug, schlagfertig und entschlossen, endlich aus ihrer Misère zu kommen.
Shane Williams ist der Star-Quarterback der Sacramento Panthers, steht aber unter der Fuchtel seines Managers Mitchell Handerson, der ihn mit einem Geheimnis quasi erpresst, welches er lange gehütet hat. Er neigt zu Flucht in Alkohol und Gewalt, wenn es für ihn ungemütlich wird, da er sich vor Reaktionen fürchtet.
Beide Charaktere entwickeln sich während der Geschichte weiter, geraten an ihre Grenzen und wachsen über sich hinaus. Ich konnte mich gut in beide hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Im ersten Augenblick scheint dieses Buch eine typische Liebegeschichte, doch es geht um mehr, denn es geht um ein Coming-Out, Ängste, Träume, Vergangenheit und Zukunft, Besitz und Macht. Es geht darum, dass Liebe kein Geschlecht kennt und man Menschen nicht verurteilen sollte, wen man liebt. Es zeigt gute und schlechte Seiten und unterschiedliche Formen, wie man so etwas verarbeiten kann, was nicht unbedingt leicht ist. Die Geschichte war insgesamt jedoch zu vorhersehbar in ihren Entwicklungen, weshalb es fast gar keine überraschende Wendungen und Entwicklungen gab. Das ist ein wenig schade, denn dadurch verschenkt die Geschichte an Potenzial. Dennoch konnte sie mich fesseln und mitreißen. Der Schreibstil der beiden Autorinnen harmoniert wunderbar miteinander und war angenehm und flüssig zu lesen.

Eine gelungene Geschichte mit wichtigen Themen, die insgesamt zu vorhersehbar war, auch wenn sie mich gut unterhalten hat, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich den beiden Autorinnen und dem Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares bedanken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, auch wenn es zu vorhersehbar war. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare: