Mittwoch, 3. Januar 2018

Wochenrückblick Kalenderwoche 52



Wochenrückblick Kalenderwoche 52


Hallo ihr Lieben,

das neue Jahr hat bereits begonnen und ich bin viel zu spät daran euch meinen letzten Wochenrückblick von letztem Jahr zu zeigen, aber ich möchte ihn euch dennoch nicht vorenthalten. Heute möchte ich daher die letzte Woche ich gerne gemeinsam mit euch Revue passieren lassen und euch zeigen, was ich gelesen, geschaut oder gespielt habe. Ebenso wie es mir es ergangen ist und was mich bewegt hat.

Gelesen habe ich…
…bzw ein wenig weitergehört habe ich mein Hörbuch „Eine Fackel im Dunkel der Nacht“ von Saaba Tahir, den zweiten Teil rund um Elias & Laia, der mir immer noch unglaublich gut gefällt.
…komplett „Dort, wo du bist“ von Jessica Winter, den dritten Teil der Reihe um Julia & Jeremy, der andere Protagonisten hat, aber mich unglaublich berührt hat. Die Rezension findet ihr hier.
…zu Ende „Ein neuer Morgen“ von Ilona Andrews, den achten Teil der Reihe rund um Kate Daniels, der sich ein wenig von seinem Vorgänger unterscheidet, aber mir dennoch wieder wirklich gut gefallen hat. Hier findet ihr die Rezension.
...ein Großteil des Buches „Tochter der Asche“ von Ann-Kathrin Karschnick, den ersten Teil der Phoenix-Trilogie, der mir bisher wirklich gut gefällt.
…zu Ende „Die Spiegelstadt“ von Justin Cronin, den Abschluss der Passage-Trilogie, welches ich in einer kleinen Leserunde gelesen habe. Auch hier ist die Rezension schon online.
…komplett „Aus der Zeit gefallen: Thórstein vs. Charlotte, Teil 2“ von Katharina Münz, den zweiten Teil ihrer Aus der Zeit gefallen-Reihe, der mich wieder gut unterhalten konnte. Die Rezension hierzu folgt noch.

Gespielt habe ich…
…mehrere Partien Zomicide mit Freunden, was wieder sehr interessant war und nicht unbedingt einfach.
…ein wenig „Trackmania Turbo“ mit meinem Freund, ein Rennspiel mit irren Strecken.
…ein wenig „Edna bricht aus“, ein Point-and-Click-Adventure.
…ein wenig „Life is Feudal: The Forrest Village“, ein Aufbauspiel.
…ein wenig „Spellfall“, ein Puzzle-Quest-Spiel.
…ein wenig „Eternium“, ein Rollenspiel, was mehr süchtig macht, als ich zu Beginn dachte.

Geschaut habe ich…
…ein paar Youtube-Videos.
…ein paar Folgen eines Let’s Play zu „Pokémon Mystery Dungeon Erkundungsteam Himmel“

Gefühlt habe ich…
...das gleiche wie die letzten Wochen davor, ein komplettes Chaos.
…Freude und Begeisterung, weil ich mit meinem Freund eine wirklich tolle Zirkusvorstellung besucht habe.
…Entspannung, Ruhe und ein wenig Besinnlichkeit, aber auch Stress, weil Weihnachten und Urlaub war.

Verfolgt habe ich…
…ein wenig die Beiträge zu #blubberXmas.
…meinen #Leseabend, den ich organisiert habe.

Neu bei mir eingezogen…
...ein E-Book

Online gegangen sind…
…ein weiterer Beitrag zu #blubberXmas über die restlichen drei Tage
…ein Beitrag zu meinem #Leseabend
…der Wochenrückblick von letzter Woche
…drei Rezensionen


Wie war eure Woche? Was habt ihr gelesen, gesehen, geschaut? Wie habt ihr euch gefühlt? Oder was habt ihr erlebt? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

1 Kommentar:

Nadine Herr hat gesagt…

Hi Nadja,
ach zwischen den ganzen Feiertagen darf man auch mal zu spät dran sein mit einem Post.
Ich wünsche dir einen tollen Start im neuen Jahr :)
Ganz liebe Grüße
Nadine