Montag, 19. Februar 2018

Der Himmel in meiner Nähe - Jo D. Shannon [Rezension]



Rezension – Der Himmel in meiner Nähe – Jo D. Shannon




Titel: Der Himmel in meiner Nähe
Originaltitel: Der Himmel in meiner Nähe
Autor: Jo D. Shannon
Verlag: Hawkify Books
Genre: Romance, Drama, Thriller
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 360 Seiten
Preis: 3,99€
ASIN: B0781MY166




Eine einzige Entscheidung formt unser Schicksal.
Warum handeln wir, wie wir handeln?

Ein Ex-Soldat in den Fängen seiner Vergangenheit.
Eine junge Frau, die ihre große Liebe verloren hat.
Zwei zerbrochene Seelen treffen aufeinander und plötzlich stellt sich die Frage: Würdest du auch dann hinter die Fassade eines Menschen blicken, wenn du weißt, dass es dein Leben für immer verändern wird?
Evie bleibt mit ihrem kleinen Sohn alleine zurück, als ihre große Liebe Jake bei einem schweren Verkehrsunfall stirbt. Stück für Stück kämpft sie sich ins Leben zurück und hält ihrem Kind zuliebe durch. Am Ende ihrer Kräfte taucht unerwartet Logan auf und bringt Evies Gefühlsleben heillos durcheinander.
Doch nicht nur Evie, sondern auch Logan hadert mit dem Schicksal – denn das plötzliche Auftauchen des ehemaligen Soldaten ist keineswegs ein Zufall…

Das Buch aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet abwechselnd aus der Sicht von Evie und Logan. Nur der Prolog ist aus der Sicht von Jake geschrieben.
Evie ist eine junge Frau, die ihren Mann verloren hat, und deshalb in großer Trauer versinkt. Nur ihr Sohn treibt sie voran, der an dem Verlust seines Vaters zu knabbern hat. Sie ist klug, mutig und lebenslustig, hat aber sich selbst verloren.
Logan ist ehemaliger Soldat, den ein Versprechen zu Evie treibt. Er ist entschlossen, einfühlsam, aber hat auch innere Dämonen zu bekämpfen. Tief in sich drinnen ist er verletzlich und sperrt andere lieber aus als darüber zu reden.
Im Laufe der Geschichte geraten beide an ihre Grenzen, wachsen über sich hinaus und entwickeln sich weiter. Ich konnte mich wirklich gut in beide hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Das Buch ist eine Geschichte über Verlust, Geheimnisse, Hoffnung und Liebe mit irischer Kulisse. Sie wirkt echt und aus dem Leben gegriffen, aber bringt auch neue Aspekte hinein, die mich überraschen konnten und der Geschichte einen eigenen Touch verleihen. Dennoch wird sich auf die Personen und ihre Geschichte konzentriert. Das Buch konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.

Ein gelungener Roman mit ernsten Themen, welcher mich berühren, überraschen und mitreißen konnte, daher gibt es von mir verdiente


An dieser Stelle möchte ich der Autorin und dem Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich bin gespannt auf weitere Bücher der Autorin. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare: