Mittwoch, 28. Februar 2018

Lileyna - Michaela Feitsch [Rezension]



Rezension – Lileyna – Michaela Feitsch (Die Stundenwelt 3) 




Titel: Die Stundenwelt: Lileyna
Originaltitel: Die Stundenwelt: Lileyna
Autor: Michaela Feitsch
Verlag: Self-Publishing
Genre: Fantasy, Science Fiction, Drama, Romance, Action
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 212 Seiten
Preis: 2,99€
ASIN: B0796PV5FN




Die Luft schlug Wellen, verband sich mit dem trockenen Erdreich und wirbelte einen Hauch von Zeit auf.
Bryns Füße berührten den sandigen Untergrund.

***Die Gegenwart hat nur eine Zukunft, solange sich die Vergangenheit ändert.***
Lileyna lebt seit Jahren wohlbehütet hinter den Klostermauern des Novizenordens. Ein Tag ist wie der andere: Beten, Gartenarbeit und wieder beten. Doch plötzlich entführt sie ein Fremder aus dem sicheren Kloster und stößt sie in eine ihr unbekannte Welt. Er zwingt sie, ihm bei seinen unerklärlichen Vorhaben zu helfen. Doch was er eigentlich genau von ihr erwartet, kann Lileyna nur ahnen.
Ein Abenteuer voller Magie und riskanten Gratwanderungen beginnt.
Auf ihrer turbulenten Reise durch die Stundenwelt erfährt Lileyna mehr über ihren Glauben und die Novizen, entdeckt die Macht der Liebe und erkennt ihre wahre Bestimmung.
Doch wird sie es auch tatsächlich schaffen, sich selbst vor dem Schlimmsten zu bewahren?

Das Buch ist aus der Sicht eines auktorialen Erzählers geschrieben und berichtet hauptsächlich aus der Sicht von Lileyna.
Lileyna ist Mitglied eines Ordens, der sich dem Schöpfer der Stundenwelt und der Geschichte verschrieben hat. Sie glaubt an die Macht von ihm und weiß, wie die Stundenwelt funktioniert. Lileyna, die zeitweise der Einfachheit halber Lily genannt wird, ist klug, unsicher und naiv. Sie wirkt eher wie ein Mitläufer, der erst nach und nach ein wenig über sich hinauswächst. Ich konnte mich mehr oder weniger gut in sie hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte spielt diesmal hauptsächlich in der dritten Stunde, wo die Menschheit sich wieder anders entwickelt. Auch Zeitreisen spielen wieder eine Rolle, ebenso bekannte Charaktere tauchen wieder auf, auch wenn wir eine andere Protagonistin haben. Man spürt, wie viel Gedanken sich die Autorin um diese Stunde und die Welt hinter der Welt gemacht hat, denn alles wirkt wirklich gut ausgearbeitet. Es war wunderbar, mehr darüber zu erfahren und neue Dinge zu erkunden. Das einzige Problem, welches ich mit der Geschichte neben der schwachen Verbindung zur Protagonistin hatte, war die Liebesgeschichte, die für mich unwirklich und unpassend war, so überhaupt nicht nachvollziehbar. Ansonsten hat die Autorin eine wirklich gelungene Geschichte geschrieben. Das Buch konnte mich fesseln und mitreißen. Es gibt einige überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.

Eine gelungene Fortsetzung, die neue Aspekte einbringt und die Welt weiter ausschmückt, aber die durch die Liebesgeschichte und die Protagonistin in meinen Augen schwächer war als der Vorgänger. Dennoch konnte mich die Geschichte gut unterhalten, daher gibt es von mir


Ich habe lange auf diese Fortsetzung gewartet und ich bin froh, dass sie endlich erschienen ist und ich sie lesen konnte. Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und ich freue mich schon auf den nächsten Teil oder das nächste Buch der Autorin. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare: