Mittwoch, 7. März 2018

Wochenrückblick Kalenderwoche 9



Wochenrückblick Kalenderwoche 9


Hallo ihr Lieben,

diesmal schaffe ich es sogar halbwegs pünktlich euch meinen Wochenrückblick von letzter Woche zu zeigen. Ich möchte euch zeigen, was ich gelesen, geschaut oder gespielt habe. Ebenso wie es mir es ergangen ist und was mich bewegt hat.


Gelesen habe ich…
…zu Ende „Der Feind in mir“ von Nicole Böhm, den 18. Teil ihrer Chroniken der Seelenwächter, der wieder großartig war und mich gespannt auf den nächsten Teil warten lässt. Hier findet ihr die Rezension.
…komplett „Schachmatt“ von Luzia Pfyl, den 11. Teil ihrer Frost & Payne-Serie, der endlich wieder besser war und einige überraschende Wendungen bietet. Die Rezension findet ihr hier.
…zu Ende „Effortless: Einfach verliebt“ von S.C. Stephens, den 2. Teil ihrer Thoughtless-Reihe, der andere Schwerpunkte setzt und mir gut gefallen hat. Auch diese Rezension ist schon online.
…komplett „Bergamotte“ von Ambra Lo Tauro, den 2. Teil ihrer Zimt & Zitrone-Reihe, eine Ergänzung zum ersten Band, von dem ich mir mehr erwartet hätte. Hier findet ihr die Rezension.
…bzw. ein wenig gehört habe ich in „Erlkönig“ von Jim Butcher, den 7. Teil rund um den Magier Harry Dresden, welcher weitere neue Wendungen gebracht hat. Ich bin gespannt, wohin die Ganze führt.
…ein wenig in „The Sun is also a Star: Ein einziger Tag für die Liebe“ von Nicola Yoon, welches ich in einer kleinen Leserunde im Rahmen von #readtalk18 lese. Bisher ist es richtig toll und einzigartig.
…komplett „Engelstropfen“ von Saskia Louis, den dritten Teil der Das Vermächtnis der Engelssteine-Trilogie, der beste Teil der Reihe für mich. Die Rezension hierzu folgt noch.
…komplett „Basterds: Rockstar sucht Nanny“ von Nicky Barnes, eine humorvolle und dramatische Liebesgeschichte, die mich gut unterhalten konnte. Auch diese Rezension hierzu wird es noch geben.
…ein wenig in „Der Zirkel“ von Tracy Kae, den Auftakt ihrer Coven-Reihe, der bisher viele Personen bietet, aber wirklich besonders ist.
…ein wenig in „Hinterhofleben“ von Maik Siegel, ein etwas anderes Buch, von dem ich nicht weiß, was ich halten soll.

Gespielt habe ich…
…ein wenig „Spellfall“, ein Puzzle-Quest-Spiel.
…ein wenig „Eternium“, ein Rollenspiel, was mehr süchtig macht, als ich zu Beginn dachte.
…eine Partie „Hidden Agenda“, ein interaktiver Film, gemeinsam mit Freunden.
…etwas „Yo-Kai Watch!“, ein Art Pokémon-Ersatz-
…ein wenig „Hearthstone“, ein Online-Kartenspiel, gemeinsam mit meinem Freund.
…eine Partie „Eldritch Horror“ gemeinsam mit meinem Freund und einem Kumpel.

Geschaut habe ich…
…einige Youtube-Videos von verschiedenen Kanälen.
…alleine „Die Eiskönigin: Völlig unverfroren“, einen meiner Lieblingsdisneyfilme, was unglaublich toll war.
…einige Folgen eines Let’s Plays zu „Oddworld: Abe’s Exodus“, ein 2D-Plattformer, der mehr Story hat.
…eine Folge „Supernatural“ der fünften Staffel gemeinsam mit meinem Freund.

Gefühlt habe ich…
…eher schlecht aufgrund Grippe und einigen Veränderungen, die mich mitnehmen und Zeit kosten.

Verfolgt habe ich…
…die letzten Woche nichts wirklich.

Neu bei mir eingezogen…
...ist ein E-Book.

Online gegangen sind…
…ein Blogtourartikel
…meine SuB-Abstimmung für diesen Monat, um meine #Leseliste für diesen Monat zu vervollständigen
…mein Lesemonat Januar 2018
…ein weiterer Zwischenstand zu #ProjektSuBAbbau
…der Wochenrückblick von den letzten zwei Wochen
…fünf Rezensionen


Wie war eure Woche? Was habt ihr gelesen, gesehen, geschaut? Wie habt ihr euch gefühlt? Oder was habt ihr erlebt? 

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Keine Kommentare: