Freitag, 25. Mai 2018

Eine schreckliche Hochzeit - Blogtour "Die Hüterin der Farben"


Eine schreckliche Hochzeit – Blogtour „Die Hüterin der Farben“


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich zum vierten Tag der Blogtour zum Buch „Die Hüterin der Farben“ von L.-J. Pyka begrüßen. Die Tour ist bei Jenny von Seductive Books gestartet, wo es eine Einführung gab, bevor es bei Katharina von Kathi's Lesewelt um süße Jungs und Zicken ging. Gestern hat euch Daniela von Sunny's Magic Books in eine Welt ohne Farben mitgenommen. Heute geht es bei mir um eine schreckliche Hochzeit.


Liebes Tagebuch,
ich bin in Zirkonia im Königspalast angekommen und arbeite jetzt als Zofe von Prinzessin Kalia, die neben Tabby die erste Person war, die mir hier freundlich gesinnt war. Sie ist eine echte Freundin geworden und das nur in wenigen Tagen. Ich habe das Gefühl, ihr einfach vertrauen zu können, obwohl mir das eigentlich echt schwerfällt. Selbst bei Matt hat das nicht geklappt.
Kalias Familie hat eine Fehde mit König Charos, da sie einen gemeinsamen Vorfahren haben und nun dieser einen Anspruch auf den Thron erhebt. Während König Turmalin, Kalias Vater in Zirkon, der einzigen Hauptstadt, herrscht, hat König Charos und seine Familie Anspruch auf die Stadt Ametrin erhoben. Beide Zweige eines ehemaligen Königs kämpften um die Vorherrschaft, doch es wurde kein Sieger erkoren. Nur die Bevölkerung hat darunter gelitten. Um den Konflikt, der sich wieder mehr zuspitzt, hat König Turmalin Kalia mit Prinz Ragas, dem Sohn von König Charos, verlobt.
Doch ihr Herz gehört einem anderen Mann – allein das hier zu schreiben, ist eigentlich viel zu gefährlich, weshalb ich den Namen weglasse. Ich finde es mutig, dass sie den Weg dem Lande zuliebe geht, aber es wird sie nicht glücklich machen, dass weiß ich. Auch wenn Prinz Ragas nicht so schlimm zu sein scheint wie sein Vater, dem ich vom ersten Augenblick nicht mochte, denke ich, dass die Hochzeit ein schrecklicher Fehler sein wird. Und mit Kalias gebrochenem Herz enden wird. Wenn mir nur irgendetwas einfiele, dass ich dagegen tun kann.
Deine Haley


Ich hoffe, euch hat dieser Tagebucheintrag gefallen, in der es mehr um den politischen Teil Zirkonias geht. Es gibt während der Blogtour auch etwas zu gewinnen:

2x 1 Print von "Die Hüterin der Farben" mit Goodies

Es kann jeden Tag ein Los für den Lostopf gesammelt werden, in dem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird. Meine für heute lautet: Würdet ihr auf euer Glück verzichten, um euer Land zu retten?

Es gelten folgende Teilnahmebedingungen.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Minje von Mimis Leseecke, wo es um die Autorin der Geschichte geht. Den gesamten Fahrplan gibt es hier noch einmal in der Übersicht:

Montag, 22. Mai 2018
Willkommen in Crossville
bei Jenny von Seductive Books

Dienstag, 23. Mai 2018
Zicken gibt es überall, süße Jungs auch
bei Katharina von Kathi's Lesewelt

Mittwoch, 24. Mai 2018
Eine Welt ohne Farben
bei Daniela von Sunny's Magic Books

Donnerstag, 25. Mai 2018
Eine schreckliche Hochzeit
heute hier bei mir

Freitag, 26. Mai 2018
Wer bist du und was tust du?
bei Minje von Mimis Leseecke


Die Gewinner werden zeitnah hier bekanntgegeben. Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

karin hat gesagt…

Hallo und guten Tag,

ja...ja...denn ich denke, wenn ich ein ganzes Land retten kann, kann ich auch so eine Sache durchstehen und meisten...zumal dann das große, ganze für mich dann zählt!!

Schönen Tag..LG..Karin...

qianru Chen hat gesagt…

Hallo,
Ich glaube schon das ich auf mein Glück verzichten würde wenn ich ein ganzes Land retten könnte, denn manchmal muss man Opfer bringen um Leben zu retten.
Es ist fast genauso wie mit der Frage ob du paar Menschen opfern würdest um ein Land zu retten.

LG Qianru Chen

Tina Seelenherz hat gesagt…

Guten Tag Nadja,
auch wenn ich im ersten Moment gezögert habe würde ich mein persönliches Glück Opfern um Viele zu retten.
lovely greetz
Tina
(FB: Tina Seelenherz)

Daniela Schiebeck hat gesagt…

Nein, das würde ich nicht

Elias hat gesagt…

Hallo,

ja wenn ich ein ganzes Land retten kann, würde ich das sofort tun.

Grüße Elias

Jenny Siebentaler hat gesagt…

Ich glaube ja-um friedlich leben zu können und mein Land mein Dorf um mich zu haben!
LG jenny

Astrid Arndt hat gesagt…

Schwierige Frage. Was ist überhaupt mein Glück? Ich denke ich eher nicht

Ricarda hat gesagt…

Hallo,
Ich finde, die Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten. Ich würde wahrscheinlich zögern, überlegen und pro und kontra abwägen - Aber schlussendlich würde ich mein Glück opfern.

Liebe Grüße

Manuela Schäller hat gesagt…

Huhu, guten Morgen.
Eh das ist ne echt fiese Frage.
Ich würde jetzt hier auch einfach mal ja sagen.
Aber ich kann es schlecht unterschreiben.
Was soll man denn gegen sein Herz ausrichten, wenn es sich für die Liebe entscheidet?

LG Manu

Daniela Latzel hat gesagt…

Halli hallo,

mein Glück opfern? Da mein Glück meine Lieblingsmenschen sind sage ich nein!Alles andere materielle das ginge glaub ich!

Danny hat gesagt…

Ja, auf jeden Fall. Weil es schließlich um ganz viele geht und nicht nur um mich. Da wäre nicht in Ordnung.

Liebe Grüße

Daniela Schubert-Zell

Anonym hat gesagt…

Was bedeutet denn Glück?
Manchmal besiegt ja erst die Liebe alles.
Und ist es nicht auch mein Glück, wenn das Land gerettet ist?
Also opfere ich mein Glück um wiederum Glück zu haben?!

Grüße Kerstin

Sandra ist K hat gesagt…

Hmmm super schwer vor allem da es nur hypothetisch ist! Aber ich glaube ja, es würde mir mega schwer fallen aber wenn es hart auf hart kommt würde ich es tun, geht ja um viel 🙈😍
Danke für deinen Beitrag