Motto Challenge 2018



Motto Challenge 2018


Auch dieses Jahr organisiert Alexandra von Weltenwanderer wieder die Motto Challenge, an der ich gerne wieder teilnehmen. Die Challenge geht wie gewohnt vom 01. Januar 2018 bis zum 31. Dezember 2018.

Regeln:
Für jeden Monat gibt es ein Motto, zu dem ihr Bücher lesen sollt/könnt, vorzugsweise natürlich vom SuB.
Das Motto gebe ich immer am 15. vom Vormonat hier in dem Post bekannt.
Ihr könnt gerne eine Challengeseite erstellen: entweder auf eurem Blog oder in der Facebook-Gruppe als Dokument, die werde ich gerne hier unten verlinken. Dort könnt ihr dann eure gelesenen Bücher listen.
Rezensionen sind wie immer KEINE Pflicht.
2018 wird es von mir keine Tabelle mit Bücheranzahl oder Punkte geben, da ich es zeitlich nicht schaffe. Dafür gibts zum Halbjahr und Jahresende gerne einen Überblick über das was ihr gelesen habt, den ich mir mit euren Challengeseiten verschaffe (wenn gewünscht).
Zu den Mottos gelten KEINE Mangas, Comics oder Kochbücher.
Die Bücher müssen eine Mindestseitenanzahl von 100 Seiten haben.
Einsteigen in die Challenge ist jederzeit möglich.

Das ist meine Challengeseite zur Challenge, die ich versuche monatlich zu aktualisieren. Dazu gibt es auch immer die Mottos. Hier findet ihr die Übersicht aller Mottos und Teilnehmer.


Januar – Neues Jahr, Neue Autoren
Ein paar Worte zu diesem Motto: „Ins Neue Jahr möchte ich gerne mit neuen Autoren starten. Das heißt, dass in diesem Monat alle Bücher zur Challenge zählen, von deren Autoren ihr bisher noch nichts gelesen habt, die euch also noch unbekannt sind! Ich hoffe, ihr könnt gleich gut in das Motto-Jahr starten und habt einiges dafür auf dem SuB :)“

Meine Bücher:
Gefährliche Träume - Vanessa Carduie
Tochter der Asche - Ann-Kathrin Karschnick
Götterbann - Astrid Freese 
Zerfall - Thomas Zeller 
Das Mädchen mit der goldenen Schere - Julia Drosten 
Unter Vertrag: Forbidden Love - Alisha Mc Shaw, Vinya Moore 
Vom Wind geküsst - Lin Rina 
Ein Ire zum Verlieben - Sandra Pulletz 


Februar - Reihen
Ein paar Worte zu diesem Motto: "Ja, die Reihen. Das Motto hatte ich letztes Jahr bewusst weggelassen, wollte es aber in diesem Jahr auf jeden Fall wieder mit aufnehmen, denn ich ertrinke wirklich in der Reihenflut. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber Einzelbände finde ich sehr rar, egal in welchem Genre und deshalb zählen in diesem Motto alle Bücher, die zu einer Reihe gehören, schlicht und einfach :)"

Meine Bücher:
Zimt und Zitrone - Ambra Lo Tauro
Geisterpfad - Claudia Romes 
Die Kämpferin - Mats Wahl 
Lost in Texas: Auf der Suche nach dir - Cornelia Pramendorfer, Vinya Moore 
Liebe mich nicht - Marah Woolf 
Lileyna - Michaela Feitsch 
Risse im Fundament - Stella M. Lieran 
Der Feind in mir - Nicole Böhm 
Schachmatt - Luzia Pfyl 
Effortless: Einfach verliebt - S.C. Stephens 
Bergamotte - Ambra Lo Tauro 


März - Kurz und Knapp
Ein paar Worte zu diesem Motto: "Im März zählen Bücher, deren Titel nur aus einem Wort besteht :) Bei Reihen darf entweder der Reihenname oder der Untertitel gezählt werden, zum Beispiel:
Die dreizehnte Fee - Erwachen

oder Feuerjäger - Die Rückkehr der Kriegerin
Ich hoffe, ihr werdet fündig!"

Meine Bücher:
Engelstropfen - Saskia Louis
Hinterhofleben - Maik Siegel 
Erlkönig - Jim Butcher 
Pantherherz - Amber Auburn 
Fieber - Nicole Böhm 
Phantasmen - Kai Meyer 


April 2018 - Frauenpower
Ein paar Worte zu diesem Motto: "Nach dem etwas schwierigen Thema im März mal was leichtes, bei dem ihr euch austoben könnt: Alle Bücher zählen, die von Frauen geschrieben wurden!
Allerdings dieses Mal eine kleine Einschränkung: Es zählen dieses Mal keine Pärchen, also wenn Frau und Mann an dem Buch geschrieben haben. Also nur reine Frauensache ;)"

Meine Bücher:
Das Gamma-Lächeln - Dorothe Zürcher
Unnahbar - D.C. Odesza 
Black Shamrock: Du gehörst uns - Bonnie Sharp 
Deadmoon - Sandra Florean 
Paula und der Pakt - Barbara A. Ropertz 
Shadows - Olivia Mae 
Morgen lieb ich dich für immer - Jennifer L. Armentrout 
Göttliche Kräfte - Marie Weißdorn 
Eisige Wellen - Leigh Bardugo 
Wenn das Leben stehenbleibt - Ronja Delahaye 
Nation Alpha - Christin Thomas 
Sommer der Erdbeerblüten - Nina Hansen 
Zurück ins Jetzt - Tina Skupin 
Es war einmal... - Nicole Böhm 


Mai 2018 - Kunterbunt
Ein paar Worte zu diesem Motto: "Der Frühling kommt! Und mit blauem Himmel und Sonnenschein hoffentlich auch viele bunte Blumen, die endlich das triste nasse Grau vertreiben! :D Zum Thema Kunterbunt zählen im Mai deshalb Bücher, die eine farbige Titelschrift auf dem Cover haben! Jede Farbe zählt - außer weiß, schwarz, silber und grau! Ich hoffe, ihr könnt etwas Passendes finden!"

Meine Bücher:

Kommentare:

Aleshanee Tawariell hat gesagt…

Ich wünsche dir auch im Neuen Jahr viel Spaß bei der Motto Challenge und freu mich, dass du dabei bist :)

Rutsch gut rüber heute und alles Gute für das neue Jahr!
Liebste Grüße, Aleshanee

Miss Lila hat gesagt…

huhu
ich stöber grad mal über die Blogs die auch an der Lesechallenge teilnehmen und lass Dir direkt mal ein Leseabo da, würde mich freuen wenn Du auch mal bei mir vorbeischauen magst http://lilaliest.blogspot.de/
Lieben Gruss und guten Rutsch
Bine

Aleshanee Tawariell hat gesagt…

Schönen guten Morgen!

Heute gibt es meinen Post zum Fazit der Motto Challenge für das erste halbe Jahr!
https://blog4aleshanee.blogspot.com/2018/07/fazit-halbjahr-motto-challenge.html
Bist du denn noch mit dabei? Oder hast du nur noch keine Zeit zum Eintragen gefunden? ^^

Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
Aleshanee